L'├łquipe (2017-1)

In der Liga-Zeitung berichten Trainer ├╝ber Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

« Vorherige1234567891011121314N├Ąchste »

Was ist diese Saison m├Âglich mit dem Club?

ZAT 2, El Pablo f├╝r FC Girondins de Bordeaux am 19.01.2017, 20:25

Der erste Spieltag ist Rum, und man schaut skeptisch aus in bordeaux nach dem ersten Spieltag. Auch wenn Trainer El Pablo zufrieden ist mit der Leistung seines teams,sieht er bedarf zur Steigerung,mahnt aber auch gleich die Fans, das das Team Zeit brauche durch die vielen Ver├Ąnderungen. Es wird sich bezahlt machen, f├╝gte er hin zu. Der Vorstand steht zu hundert Prozent hinter El Pablo egal wie es l├Ąuft, man soll nur nicht absteigen das ist das Ziel. Deswegen holten sie ihn ja aus Paris zur├╝ck. Klar ist das ein mageres Ziel,wenn man bedenkt das sie gerade in der Champions leauge quali stehen. Es bleibt ab zu warten was passiert. Der Ball ist bekanntlich rund und es kann alles passieren. Kommenden Sonntag wissen wir mehr.

127 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

ZAT 2

ZAT 2, hermuz f├╝r AC Ajaccio am 19.01.2017, 14:55

Der AC Ajaccio ist gut in die Saison gestartet und liegt nach drei Spieltagen mit sechs Punkten auf den neunten Platz. Das Feld liegt noch sehr eng beisammen denn bis zum zweiten Platz haben alle sechs Punkte nur der RC Lens ragt ein wenig heraus mit ihren sieben Punkten. Fast alle konnten Siege einfahren nur AJ Auxerre und Olympique Lyon warten noch auf ihr ersten Sieg.
Am ersten Spieltag war Olympique Lyon zu Gast, die Korsen bestimmten das Spiel un gewannen verdient mit drei zu null. Bei Olympique Nimes gab es die erste Niederlage der Saison, mit f├╝nf zu null hatte man keine Chance auf ein P├╝nktchen.
Ein gl├╝cklichen Heimsieg gab es dann gegen Girondins Bordeaux, mit eins zu null konnte man sie besiegen.

128 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bastia noch unbesiegt

ZAT 2, Claudino f├╝r SC Bastia am 18.01.2017, 21:47

Der SC Bastia ist ungeschlagen in die neue Saison der Ligue 1 gestartet. Das klingt zun├Ąchst einmal wie eine Erfolgsmeldung. Doch Vorsicht ist angesagt. Die Meldung k├Ânnte n├Ąmlich genauso gut auch lauten: Der SC Bastia hat in seinem zweiten Heimspiel gleich die ersten beiden Punkte verschenkt und liegt nach dem 1. ZAT nur auf Rang 10. In der vorletzten Saison startete Claudinos Mannschaft sogar mit zwei Siegen und einem Unentschieden, spielte sich dann kontinuierlich nach unten durch und konnte am allerletzten ZAT gerade noch einmal den Abstieg abwenden. Also weiter im Spielplan: als N├Ąchstes geht die Reise nach Bordeaux (Vizemeister) und Rennes (st├Ąrkstes Heimteam der Liga) sowie zuhause gegen Valenciennes (Europa-League-Teilnehmer). Das riecht nicht gerade danach, sich nach der oberen Tabellenh├Ąlfte hin zu orientieren.

124 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

ZAT II

ZAT 2, Stefan Raab f├╝r Stade Rennais am 18.01.2017, 18:57

Ja, nun ZAT I ist Geschichte.

Bereits im ersten Heimspiel gg. Nimes war Stade Rennes voll gefordert. Es brauchte eine engagierte Leistung, um sich mit 5:3 durchzusetzen. Zumindest waren alle anschliessend aus dem Winterschlaf aufgeweckt. Ausw├Ąrts gg. Bordeaux gab es ein 0:4, um anschliessend den zweiten Heimsieg mit 5:0 gg. Valenciennes zu holen.

Damit sieht die Tabelle gg. der Vorsaison nach ZAT I doch schon freundlicher aus. Nichtsdestrotz ist die Tabelle noch absolut nicht aussagekr├Ąftig und hat nichts zu bedeuten. Schliesslich stehen noch 35 Spiele an, an denen sehr viel passieren kann.

Wie immer wird man Spiel f├╝r Spiel betrachten und versuchen das Optimum herauszuholen. Ansonsten wird man sich auf die Gunst der G├Âtter verlassen.

M├Âge Fortuna auch weiterhin wohlgesonnen sein!

S.P.Q.R!

148 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

PSG II: Ein Heimsieg ist besser als kein Sieg - oder: Biss in den Keller

ZAT 2, Hans Hansen f├╝r Paris Saint Germain am 16.01.2017, 20:11

Paris. Stadt der Liebe.

Liebevoll streicht Louis ├╝ber Claudias kalte Wange w├Ąhrend er dieser Frau im K├Ârper eines M├Ądchens ein Malbuch vorliest. Lestat schl├Ąft l├Ąngst. Als auch Claudia die Augen geschlossen hat, schiebt er den Deckel zu und steigt in sein h├Âlzernes Schlafm├Âbel.

├ťber ihren K├Âpfen verl├Ąsst der Clochard gerade das Th├ę├ótre. Er schlendert ├╝ber den Boulevard und erfreut sich des Sonnenaufgangs. Jede Facette des r├Âtlichen Lichts pr├Ągt er sich ein, denn Louis wird ihn am Abend wieder nach allen Details fragen. Die Luft schmeckt nicht an diesem Morgen. Eine seltsame Schwere liegt ├╝ber der Stadt. Der Zauber des Neuen ist l├Ąngst verflogen. Der Clochard sieht sich mit Erwartungshaltungen und Druck konfrontiert. Jeder scheint ihn heute misstrauisch anzusehen. Sie g├Ânnen ihm nicht einmal mehr seinen ohnehin knappen Lohn. Zielvereinbarungen und Siegpr├Ąmien fordern sie anstelle seines fixen und leistungsunabh├Ąngigen Gehalts. Variabilisierung der Personalkosten als Schl├╝ssel zum Erfolg. Was mit Leiharbeit funktioniert kann auch bei Trainern nicht schaden. Aber das steht auf einem anderen Excel-Tabellenblatt.

172 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Saisonstart

ZAT 1, Matthias f├╝r RC Lens am 15.01.2017, 11:32

Es waren lange Wochen, seit die letzte Saison ihren Abschluss gefunden hat. Weihnachten und Neujahr sind vor├╝bergegangen und der RC Lens hofft, dass alle Kollegen und Kontrahenten eine entspannte Pause hatten. Jetzt geht es aber wieder los. seit einer Woche ist die gesamte Mannschaft wieder im Training und bereitet sich auf die Herausforderngen der neuen Saison vor. Hier ist nun ein erstes Kommentar von Trainer Matthias mit einem kleinen Ausblick, was die Mannschaft in dieser Saison erwartet:
"Es ist meine dritte Saison bei diesem wunderbaren Verein und es ist an der Zeit, dass wir uns verbessern. Sowohl in meiner ersten, als auch in meiner zweiten Saison konnten wir den 12. Platz erreichen, aber um ehrlich zu sein, das Pr├Ąsidium hat sich nat├╝rlich mehr erwartet, als sie mich eingestellt haben. Wir haben die Vorbereitungszeit meiner Meinung nach optimal genutzt um die Mannschaft sowohl taktisch als auch konditionell auf ein sehr hohes Niveau zu bringen. Wir m├Âchten uns auf jeden Fall verbessern, ein Platz unter den besten acht ist unser diesj├Ąhiges Ziel, das auch vom Pr├Ąsidium so best├Ątigt wurde. Dieses Ziel kann nat├╝rlich unterj├Ąhrig noch angepasst werden, aber durch die wahnsinnig starke Liga m├╝ssen die Ziele auch einen gewissen Realit├Ątsbezug haben, sonst macht das ja keinen Sinn. Jetzt freuen wir uns auf eine spannende neue Saison, w├╝nschen allen Mannschaften viel Spa├č und vor allem schwierige Partien gegen den RC Lens! :)"

232 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ohne Trainingslager in die neue Saison

ZAT 1, Robben für Nîmes Olympique am 15.01.2017, 10:48

Das Team um Trainer Robben musste auch im kalten Winter dieses Jahr in Frankreich bleiben und trainierte lieber bei der k├Ąlte weiter. Das dauernde ausbleiben von Titeln und dem damit verbundenen gewinnen hat das Team verarmt, um weiterhin das obtimale rauszuholen muss mit dem wenigen halt besser umgegangen werden. vielleicht ist es ein Vorteil das man halt nicht in den Wintertagen wie ein paar Kollegen mit dem ganzen Team nach Brasilien geflogen ist sondern einfach bei der andauernden k├Ąlte in der heimat trainiert hat. schlie├člich wird auch bei solchen bedingungen in Nimes gespielt.
Ein vorbereitungs Turnier hat wenig Kettnisse gebracht zwar bewies es das wir es mit jedem Team aufnehmen k├Ânnen doch die Konstanz f├╝r die Titel fehlen scheinbar immernoch

122 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Neues Jahr, neues Gl├╝ck

ZAT 1, Chevalier de Chabernack f├╝r Toulouse FC am 15.01.2017, 02:01

Das Jahr 2017 hat begonnen und auch die erste Saison in Frankreich ist nicht mehr fern. So geht es also wieder los in einer der gr├Â├čten Liga in Europa (mit 20 Mannschaften). Es wird sich zeigen, wer das Rennen in dieser Saison macht - sei es in der Meisterschaft oder in einem der Pokale. Auch f├╝r Toulouse FC bedeutet ds nat├╝rlich wieder das bestm├Âgliche Herauszuholen, um am Ende der Saison m├Âglicherweise recht weit oben zu stehen in der Liga, oder vielleicht sogar einen Pokal zu gewinnen. Nat├╝rlich ist das bei dieser Konkurrenz in der Liga kein einfaches Unterfangen. In den ersten drei Spielen trifft man zum Beispiel gleich ausw├Ąrts auf den Meister der letzten Saison, FC Sochaux Montbeliard. Daheim wird das Team von Coach de Chabernack Paris FC und Olympique Lyonnais empfangen. Und auch in diesen Spielen muss man erstmal zeigen, wozu die Mannschaft m├Âglicherweise diese Saison im Stande ist.

150 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bastia weiterhin nur Mittelma├č?

ZAT 1, Claudino f├╝r SC Bastia am 14.01.2017, 21:42

Der SC Bastia konnte in der abgelaufenen Saison zwar seine Punktausbeute gegen├╝ber der Vorsaison deutlich verbessern, schloss aber dennoch einen Rang schlechter auf Platz 10 ab, der zweitschlechtesten Platzierung in den letzten 25 Spielzeiten. Damit werden in Bastia auch in der neuen Saison immer noch kleine Br├Âtchen gebacken, und man spielt zum zweiten Mal nacheinander auf der Insel nur noch die zweite Geige, wenngleich der R├╝ckstand auf den Rivalen AC Ajaccio am Ende nur einen einzigen Punkt betrug.
Was wird die neue Saison bringen? 2016 hat man von Platz 1 bis 20 alle R├Ąnge durchlaufen. Kann sich die Mannschaft stabilisieren. Oder folgt jetzt gar ein weiterer Absturz? Gleich zum Auftakt empl├Ąngt Claudinos Mannschaft den frisch gebackenen Meister FC Sochaux, muss dann zum starken Aufsteiger Olympique Lyon reisen und dann wieder zuhause gegen Nimes Olympique antreten.

137 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

wieder zu gast in europa

ZAT 1, pesche f├╝r RC Strasbourg am 14.01.2017, 16:59

die saison 2017-1 steht in den startl├Âchern. die Ligue 1 wird wie in jeder spielzeit wieder spannende, nervenaufreibende spiele bieten. alt gediente trainer sind gegangen, ┬áneue sind gekommen. alles bereit f├╝r eine geile saison also. und mittendrin die Racing aus Strasbourg. heute morgen zur├╝ckgekehrt aus dem trainingslager in Brasilien. L'Equipe konnte mit entraineur pesche in seinem b├╝ro in den katakomben im Stade de la Meinau sprechen

L'Equipe: bienvenu entraineur pesche. haben sie einen guten flug gehabt?

Entraineur pesche: "danke f├╝r die nette begr├╝ssung, der flug verlief ohne probleme".

L'Equipe: sagen sie ein paar worte zum grade beendeten trainingslager in Brasilien

"wir sind rundum zufrieden was wir in s├╝damerika vorgefunden haben. das wetter war perfekt, der platz in tadellosem zustand und in der hotelanlage haben wir uns pudelwohl gef├╝hlt. beste voraussetzungen also um mit zuversicht in die neue saison zu starten".

L'Equipe: haben sie etwas speziell trainieren lassen?

"wie immer nach einer langen saison und pause, ┬áwird nat├╝rlich an der kondition und der physis gearbeitet. wir haben also zu sechzig prozent im l├Ąuferischen bereich gearbeitet. nach jeder trainingseinheit wurde jedem spieler ein tropfen blut abgezapft und die laktatwerte gemessen. zu vierzig prozent haben wir mit dem ball gearbeitet. da haben wir vorallem die spielz├╝ge den spielern eingeimpft und nat├╝rlich auch standarts ge├╝bt. ich denke wir haben uns einen guten grundstein gelegt um erfolgreich in die neue saison zu starten".

L'Equipe: dann sind sie sicher froh, dass es endlich wieder losgeht?

"ja nat├╝rlich. wir sind heiss und hungrig endlich wieder auf dem rasen stehen zu d├╝rfen. wir sind gl├╝cklich wieder international spielen zu d├╝rfen. 2015-3 konnten wir ja die Euroligue gewinnen und wer weiss, vieleicht k├Ânnen wir das ja wiederholen. ich pers├Ânlich freue mich, dass neue trainer den weg in die beste liga gefunden haben und die ich hiermit herzlich begr├╝ssen m├Âchte. Bienvenu en France!!!

L'Equipe: vielen dank f├╝r ihre kostbare zeit die sie uns geschenkt haben und viel erfolg f├╝r die kommende saison

"ich danke ihnen und wünsche ihnen eine gute heimreise nach Paris". 

377 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige1234567891011121314N├Ąchste »