L'Èquipe

In der Liga-Zeitung berichten Trainer ĂŒber Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige1234NĂ€chste »

ZAT VIII

ZAT 8, Stefan Raab fĂŒr Stade Rennais am 04.07.2024, 20:23

Ja nun, auch ZAT VII ist Geschichte.

Mit Zwei Heimsiegen (5:4 Paris Saint Germain und 5:0 Saint-Etienne) und einer 0:3 AuswÀrtsniederlage gegen den SC Bastia war man in Rennes zufrieden die Soll-Zahl von 6 Punkten wurden geholt.

Damit steht Rennes mit +6 Punkten aktuell auf Rang 9 mit 30 Punkten. Zu Rang 1 (Olympique de Marseille) sind es gerade mal 6 RĂŒckstand, aber auch zu Rang 15 (AS Saint-Etienne) sind es nur 6 Punkte Vorsprung. Rang 16 (Paris FC) ist ebenso nur 7 Punkte distanziert.

Es scheint also spannend zu bleiben bis zur letzten Spielminute.

Nun denn, gegen AS Monaco (H), OSC Lille (A) und Valenciennes FC (H) warten die nÀchsten 3 Spiele.

Dann wird jeder wieder etwas schlauer sein.

Möge Jupiter auch weiterhin wohlgesonnen sein!

S.P.Q.R!

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

1209

ZAT 8, SamiNo fĂŒr AJ Auxerre am 02.07.2024, 13:31

Auxerre – AJ-Coach SamiNo hat am Dienstag eine denkwĂŒrdige Pressekonferenz gegeben, die an legendĂ€re Wutreden von Trainerikonen erinnerte. Dabei stellte er sich selbst vier Fragen, die er mal kurz und knapp und mal ausfĂŒhrlich beantwortete. Zum Abschluss erzĂ€hlte er eine Geschichte und verließ zur VerblĂŒffung der anwesenden Journalisten das Podium.

Die Pressekonferenz im Wortlaut:

„Guten Tag! Es gibt vier Fragen und vier Antworten. Die Fragen stelle ich, die Antworten gebe ich auch.“, startete SamiNo.

"Erstens: Wie ist die Stimmung in der Mannschaft?
Die Mannschaft hat hervorragend gearbeitet. Wir sind zufrieden mit den Resultaten aus der vergangenen Woche
“, harkte SamiNo die erste Frage ab, ehe es spannend wurde:
„Zu Lille und Coach Terrormopp: Frech? Wirklich? Es ist schon erstaunlich, wie sich erneut jemand ĂŒber eine Niederlage aufregt, nachdem sie selbst großzĂŒgig ausgeteilt haben. Erinnern wir uns doch mal an das Hinspiel, wo die Terror-Töle mit 4:1 gegen uns gewonnen und große Töne gespuckt hat (Anm. d. Red.: am zweiten ZAT der laufenden Saison). Da war keine Rede von "Frechheit", sondern eher von Überheblichkeit.

Nun, wer austeilt, muss auch einstecken können. Sich jetzt wie eine beleidigte Prinzessin auf der Erbse zu verhalten, zeigt nur, dass man nicht verlieren kann. Ich habe schon bei McLover gesagt: Verlieren ist Teil des Spiels. Aber die Reaktionen mancher darauf...
“ unterbrach SamiNo und fĂŒgte hinzu: „Eines ist sicher: Der AJ Auxerre wird sich weiterhin nicht von solchen Kommentaren beeindrucken lassen.“

In SamiNo machte sich eine Ă€ußerst sichtliche Wut breit, ehe er ĂŒber die kommenden Begegnungen sprach.

„Zum kommenden ZAT: Wir wollen weiter den Tabellenplatz halten. Wir rechnen uns schon etwas aus fĂŒr diese Saison“, ließ SamiNo kurz verlauten.

"Zur Partie gegen Olympique Marseille: Da habe ich nicht viel zu sagen. Ich erinnere mich an eine Geschichte aus meiner Kindheit.

In einem kleinen Dorf lebte ein Junge namens Marvin Clemens, oder einfach MC. MC hatte es schwer, denn er wurde weder geliebt noch gemocht. Sieben Jahre in Folge versuchte er, mit den anderen Jungs Fußball zu spielen, doch sieben Mal wurde er abgewiesen. Siebenmal in der Woche trĂ€umte er davon, der Star des Teams zu sein. Doch die Jungs hatten andere PlĂ€ne: „MC, du bist nicht gut genug, komm wieder in sieben Jahren!“ MC zĂ€hlte die Tage bis zum nĂ€chsten Anlauf. Sieben Tage pro Woche trainierte er heimlich. Er ĂŒbte sieben verschiedene Tricks, sieben SchĂŒsse auf das Tor und machte sieben LiegestĂŒtze – naja, er versuchte es zumindest. Eines Tages, nach sieben Minuten Pause, kam MC wieder zum Platz. „Hey Jungs, lasst mich mitspielen!“ Die Antwort war dieselbe, wie sie es seit sieben Jahren gewesen war: „Nicht heute, MC!“

Die anderen lachten, sieben Minuten lang, ĂŒber seinen verzweifelten Versuch. MC stand dort, sein Herz in sieben StĂŒcke gebrochen, aber er lĂ€chelte. „Eines Tages werde ich zeigen, was ich kann,“ dachte er sich, „in sieben Jahren vielleicht.“

Doch bis dahin blieb MC der kleine Junge, der sieben Jahre lang von der Seitenlinie zusah, immer hoffend, dass die siebte Chance die magische sein wĂŒrde.
“

ZurĂŒck blieben verdutzte Medienvertreter und ein nicht eingeweihter Manager sowie AJ-Pressesprecher. Der AJ-GeschĂ€ftsfĂŒhrer nahm den Coach aber in Schutz. „Das ist alles nur ein Spiel. Nehmt es mit Humor. “,

563 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Frech.

ZAT 8, Terrormopp fĂŒr OSC Lille am 02.07.2024, 07:41

Der OSC Lille musste die erste Heimniederlage in dieser Saison hinnehmen. Mit einem satten 1:5 unterlag man dem AJ Auxerre und rutscht durch diese katastrophale Leistung gleich mal auf Rang elf ab. FĂŒr die Doggen scheint in dieser Spielzeit tabellentechnisch nicht mehr viel zu gehen. Platz eins ist sechs Punkte enteilt und auch die internationalen RĂ€nge sind vier ZĂ€hler entfernt. Umso schöner, dass man als Pokalsieger in jedem Falle europĂ€isch qualifiziert ist.

Blicken wir mal auf den nĂ€chsten ZAT, dann sehen wir, dass es hier einige "Kellerduelle" gibt. Kaysersberg (13.), Rennes (9.) und ASSE (15.) hatten alle schon bessere Tage gesehen. Viel wird fĂŒr die aktuelle Saison aber nicht mehr zu erwarten sein.

121 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

1008

ZAT 7, SamiNo fĂŒr AJ Auxerre am 30.06.2024, 12:15

Der AJ Auxerre, der vor wenigen Wochen noch auf Platz 14 festsaß und von dunklen Wolken des Misserfolgs ĂŒberschattet wurde, hat eine beeindruckende Serie hingelegt. Nach dem Katastrophenstart in die Saison geschah scheinbar etwas Magisches. In den letzten 11 Spielen holten sie sagenhafte 8 Siege und katapultierten sich damit auf Platz 3 der Tabelle. Ein wahrhaft mĂ€rchenhafter Aufstieg.

Der 6. ZAT brachte weitere Erfolge fĂŒr Auxerre. Ein knapper, aber entscheidender 1:0-Sieg gegen S. RĂ©unis Kaysersberg setzte den Startschuss. Danach folgte ein hart umkĂ€mpftes Spiel gegen Stade Rennais, bei dem man zwar mit 0:6 unterging, aber sich schnell wieder aufrappelte und AS Saint-Etienne mit 3:0 besiegte. Diese Siege festigten ihren Platz in der Spitzengruppe und brachten sie bis auf drei Punkte an den TabellenfĂŒhrer EA Guingamp heran.
Die nĂ€chsten Herausforderungen lassen nicht lange auf sich warten. AJ Auxerre steht vor einem spannenden und kniffligen 7. ZAT. ZunĂ€chst geht es nach Bastia zu Claudino, einem alten Fuchs, der genau weiß, wie man Titel gewinnt. Bastia ist bekannt fĂŒr seine HeimstĂ€rke und Claudino fĂŒr seine taktische Finesse. Ein harter Brocken fĂŒr Auxerre, aber nicht unĂŒberwindbar. Dann wartet der amtierende Coupe de France Sieger, OSC Lille. Auch hier wird es kein leichtes Spiel, denn Lille ist in Topform und möchte seine Position in der oberen TabellenhĂ€lfte behaupten.
Das einzige Heimspiel des kommenden ZAT scheint dagegen auf dem Papier etwas leichter. Der Vorletzte der Tabelle, AS Monaco, kommt nach Auxerre. Doch Vorsicht ist geboten, denn in der Ligue 1 kann jeder Gegner gefÀhrlich sein.

Der Titelkampf ist so spannend wie nie zuvor. Nur drei Punkte trennen AJ Auxerre vom ersten Platz. Die Tabellenspitze ist hart umkÀmpft, und jedes Spiel kann die Rangfolge verÀndern. SamiNo und sein Team wissen, dass sie jeden Punkt brauchen, um weiterhin oben mitzumischen.
SamiNo genießt diese besondere Zeit und lĂ€sst keine Gelegenheit aus, das Team zu motivieren. „Es ist etwas Besonderes, da oben zu stehen. Wir wollen diese Momente auskosten und so lange wie möglich an der Spitze bleiben“, sagte er nach dem letzten Spiel. FĂŒr ihn und sein Team ist es ein Traum, der RealitĂ€t geworden ist. Sie kĂ€mpfen weiter mit Herz und Leidenschaft, um ihren Platz an der Sonne zu verteidigen.

390 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

ZAT VII

ZAT 7, Stefan Raab fĂŒr Stade Rennais am 27.06.2024, 21:06

Ja nun, die RĂŒckrunde ist gestartet.

Ein 6:0 Heimsieg (AJ Auxerre), dazu zwei AuswÀrtsniederlagen (0:4 S. Réunis Kaysersberg, 0:5 Olympique Lyonnais).

Damit steht Stade Rennes nach 18 Spielen mit 24 Punkten auf Rang 12.

Aber noch ist die Messe nicht gelesen. Zu Rang 1 (EA Guingamp) sind es 9 Punkte RĂŒckstand, zu Rang 15 (AS Monaco) 1 Punkt Vorsprung. Selbst auf Paris FC mit Rang 16 sind es nur 4 Punkte Vorsprung.

Positiv: mit einem Rest-TK von 34,1 und 7 Heimspielen und 5 AuswĂ€rtsspielen ist fĂŒr Stade Rennes nach oben noch vieles mögich.

Nun denn, Mund abputzen und weitermachen.

Als nÀchstes warten Paris Saint Germain (H), AS Saint-Etienne (H) und SC Bastia (A).

Dann wird jeder schlauer sein.

Möge Jupiter auch weiterhin wohlgesonnen sein!

S.P.Q.R!

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Stiller Genuss

ZAT 7, Alec Guiness fĂŒr EA Guingamp am 27.06.2024, 17:11

Es ist sehr ruhig geblieben in Guingamp. Bis jetzt. Da fĂŒhren wir dich tatsĂ€chlich die Tabelle an. Da wĂŒrden dann dich einige FĂ€sser Cidre aufgemacht. NatĂŒrlich ist das nur eine Momentaufnahme und niemand in Guingamp glaubt dass wir auch weiterhin da oben bleiben könnten. Aber Feste mĂŒssen gefeiert werden wie sie fallen. Die gemĂ€chliche Arbeit hat sich ausgezahlt. Und zumindest dĂŒrfte man mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Der nĂ€chste Spieltag fĂŒhrt uns zweimal in die Fremde. Das wird hart werden fĂŒr uns. Sind wir bis jetzt dich nur Zuhause eine Macht.

En Avant Guingamp!!!!

108 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Keinen Zentimeter

ZAT 7, Terrormopp fĂŒr OSC Lille am 27.06.2024, 09:58

Der letzte ZAT hat beim OSC Lille tiefe Spuren hinterlassen. Mit nur drei Punkten, die man daheim gegen Lens einfahren konnte, stĂŒrzt der Pokalsieger ins trĂŒbe Mittelfeld der Tabelle ab. Zwar scheinen die StĂŒrmer schon noch in Torlaune zu sein, jedoch sind es inzwischen sechs Punkte RĂŒckstand auf den Ersten. Immerhin: Der Zweite Olympique Marseille ist nur drei Punkte entfernt. Letztlich wird es wieder mal ein Kopf an Kopf Rennen zwischen zehn Vereinen um den Titel werden.

Erster ist zur Zeit Alec Guiness, dessen letzter Titelgewinn schon einige Zeit zurĂŒck liegt. Noch trĂŒber sieht es in der Titelvitrine von Guingamp aus. Das Team konnte in Frankreich noch keinen Titel erringen. Die Tatsache, dass Guingamp gerade als FĂŒhrender in den Endspurt startet, zeigt, wie eng die Liga mal wieder ist.

136 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

807

ZAT 6, SamiNo fĂŒr AJ Auxerre am 23.06.2024, 13:16

Die Hinrunde der Saison 2024-2 in der Ligue 1 ist beendet, und AJ Auxerre steht auf einem soliden siebten Platz mit 24 Punkten. Nach einem turbulenten 5. ZAT, der einige Überraschungen und Herausforderungen mit sich brachte, ist es nun an der Zeit, den Start der RĂŒckrunde in Angriff zu nehmen.

Der 5. ZAT war fĂŒr AJ Auxerre ein Wechselbad der GefĂŒhle. Nachdem das Team zum Saisonstart SchwĂ€chen gezeigt hatte, konnte man sich am 4. ZAT stabilisieren und wichtige Punkte sammeln.
Am Wochenende gastierte AJ Auxerre in Paris beim FC von Coach Marcel. Die Elf von SamiNo machte dort weiter, wo sie zuvor aufgehört hatte. Ein spannendes AuswĂ€rtsspiel, das mit einem knappen aber verdienten Sieg endete. Auxerre zeigte Kampfgeist und konnte wichtige drei Punkte mit nach Hause nehmen. Daheim empfang man Lyon und nach vier Siegen in Folge setzte die nĂ€chste Niederlage – und wieder in einem Heimspiel. Eine schmerzhafte Heimniederlage, die zeigte, dass noch immer Verbesserungspotential besteht. Lyon war an diesem Tag einfach zu stark. Den 5. ZAT und damit die Hinserie abgerundet hat ein knapper, aber wichtiger Sieg gegen Paris Saint Germain. Dieser Sieg gab dem Team das nötige Selbstvertrauen fĂŒr die bevorstehenden Herausforderungen.
Mit acht Siegen und sieben Niederlagen zeigte AJ Auxerre eine durchwachsene Leistung in der Hinrunde. Das Team hat gezeigt, dass es in der Lage ist, gegen starke Gegner zu bestehen, aber es gab auch unerwartete RĂŒckschlĂ€ge. Trotz der Schwankungen hat sich Auxerre im oberen Mittelfeld etabliert und bleibt in Schlagdistanz zu den Top-PlĂ€tzen.

Mit dem Beginn der RĂŒckrunde steht AJ Auxerre vor neuen Herausforderungen. Die kommenden Spiele werden entscheidend sein, um den positiven Schwung aus den letzten Spielen der Hinrunde mitzunehmen und weiter nach oben zu klettern.
Gegen S. RĂ©unis Kaysersberg zuhause erwartet man zum RĂŒckrundenauftakt einen Gegner, der in der Hinrunde oft geschwĂ€chelt hat. Ein Sieg ist fast schon Pflicht, um gut in die RĂŒckrunde zu starten. Dann folgt ein schwieriges AuswĂ€rtsspiel gegen den amtierenden Meister aus Rennais. Hier wird sich zeigen, ob Auxerre erneut auswĂ€rts seine StĂ€rken ausspielen kann. Gegen AS Saint-Etienne hat man ein weiteres Heimspiel, das Auxerre nutzen muss, um wichtige Punkte zu sammeln.

SamiNo zeigte sich nach dem 5. ZAT zufrieden mit der Leistung seines Teams, betonte aber auch die Notwendigkeit, sich weiter zu verbessern. „Wir haben in den letzten Spielen gezeigt, dass wir kĂ€mpfen können. Aber wir mĂŒssen konstanter werden und dĂŒrfen uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen“, sagte er. „Der RĂŒckrundenstart wird entscheidend sein, um zu zeigen, dass wir aus den Fehlern der Hinrunde gelernt haben.“

Neben den Liga-Spielen wartet auf AJ Auxerre auch die zusĂ€tzliche Belastung durch die Conference League. Diese wird das Team an seine Grenzen bringen, bietet aber auch die Chance, auf internationaler BĂŒhne zu glĂ€nzen. Eine stabile Leistung in der Liga und Erfolge in der Conference League könnten die Saison von AJ Auxerre zu einem vollen Erfolg machen.

506 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

ZAT VI

ZAT 6, Stefan Raab fĂŒr Stade Rennais am 20.06.2024, 23:45

Ja nun, die Hinrunde ist schon vorbei.

Ein Heimsieg mit 5:0 (Stade Lavallois), dazu auswÀrts ein 3:3 gg. Paris FC und ein 0:1 gg. RC Lens.

Mit +4 Punkten kommt Stade Rennes nun auf Rang 9 mit 21 Punkten.

Aber noch lÀngst die ist die Messe nicht gelesen. Zwischen Rang 1 (Olympique de Marseille) mit 27 Punkten und Rang 14 (AS Monaco) liegen nur 6 Punkte. Derzeit liegen S. Réunis Kaysersberg (18 Punkte) und Paris FC (14 Punkte) auf den AbstiegsrÀngen.

Wie dem auch sei, es geht direkt weiter mit der RĂŒckrunde.

Mit 8 Heimspielen und einen Rest-TK von 37.3 hat Stade Rennes gute Vorraussetzungen fĂŒr den Rest der Saison.

Aber am Ende werden die effektiven Resultate entscheiden, nicht das theoretisch mögliche.

Zuerst AJ Auxerre (H), Olympique Lyonnais (A) und S. RĂ©unis Kaysersberg A).

Möge Jupiter auch weiterhin wohlgesonnen sein!

S.P.Q.R!

157 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Harte Wochen

ZAT 6, Terrormopp fĂŒr OSC Lille am 20.06.2024, 10:24

Die Ligue 1 rĂŒckt in dieser Spielzeit ganz eng zusammen. Vom TabellenfĂŒhrer Olympique Marseille bis zum zwölften RC Lens sind es nur sechs Punkte. Jeder noch so kleine Fehler wird also aufs HĂ€rteste bestraft werden. Deshalb heißt es noch mehr als sonst: Keine Fehler machen. FĂŒr Lille ist das am letzten ZAT nicht ganz gelungen. Gegen Valenciennes gab es gleich mal eine 5:0 Klatsche und auch gegen Gueugnon war man chancenlos. Immerhin: Marseille konnte seine TabellenfĂŒhrung nicht ausbauen und verlor gegen unsere Doggen mit 4:0.

Der kommende ZAT hĂ€lt fĂŒr Lille aber wieder wenig Gutes bereit. Nur ein Heimspiel gegen Lens und zwei AuswĂ€rtsspiele in Guingamp und Lavallois warten. Insbesondere Guingamp ist in dieser Saison richtig gut drauf und steht auf Platz zwei. Es erwarten uns also ein paar spannende Spiele und hoffentlich die ein oder andere Überraschung.

150 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige1234NĂ€chste »