L'├łquipe

In der Liga-Zeitung berichten Trainer ├╝ber Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige12345N├Ąchste »

ZAT VIII

ZAT 8, Stefan Raab f├╝r Stade Rennais am 02.03.2024, 15:28

Ja nun, 21 von 30 Spielen sind vorbei.

In Rennes war mit den Spielen 18-21 zufrieden. Zwei Heimsiege (4:1 Amiens SCF, 6:0 SC Bastia ) dazu ausw├Ąrts ein 0:3 gg PSG.

Mit +6 Punkten kommt Stade Rennes. Nun auf Rang 2 mit 40 Punkten. Nur der SC Bastia ist mit 41 Punkten besser. Zu Rang
9 mit S. Reunis Kayersberg sind es nur 6 Punkte Vorsprung. Immerhin der Abstieg ist schon mathematisch nicht mehr m├Âglich, da Rennes uneinholbar vor Rang 15 mit FC Toulouse.

Wie dem auch sei, noch stehen 9 Spiele an. Ein Heimspiel (Toulouse FC, dazu zwei Ausw├Ąrtsspiele (Stade Lavallois, FC Guegnon).

Mit zwei Bot-Teams wartet vor dem Schlussspurt der leichteste Part.

M├Âge Jupiter auch weiterhin wohlgesonnen sein!

S. P. Q. R!

130 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Den Meister ins Straucheln bringen

ZAT 8, Terrormopp f├╝r OSC Lille am 29.02.2024, 10:30

W├Ąhrend man im Coupe de la Ligue aus strukturellen Gr├╝nden wenig auszurichten hat gegen den SC Bastia, hat man sich das in der Liga ganz alleine zuzuschreiben. Insbesondere die drei verlorenen Punkte am f├╝nften ZAT gegen Lens fehlen jetzt an jeder Ecke - und verhindern, dass Lille auf dem ersten Platz liegt. Dort ist jetzt Bastia mit den h├Âchsten Reserven. Die Titelverteidigung also nur noch Formsache?

Mal schauen, denn am achten ZAT f├Ąhrt Lille nach Bastia, um vielleicht den letzten m├Âglichen Strohhalm zu ergreifen und den designierten Meister doch noch ins Straucheln zu bringen. Ein Unterfangen, dass auf der Insel sicher nicht leicht werden wird. ├ťbrigens wird es auch kein leichtes Unterfangen, in dieser Saison einen internationalen Platz zu sichern. Fast alle Mannschaften, die Lille umrunden, haben ein Heimspiel mehr zu Verf├╝gung. Die n├Ąchsten Wochen werden entscheiden, wo die Fahrt hingeht.

149 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bastia h├Ąlt sich an der Spitze

ZAT 8, Claudino f├╝r SC Bastia am 29.02.2024, 09:14

Der SC Bastia hat trotz zweier Niederlagen in der verganenen Woche seine Tabellenf├╝hrung in der Ligue 1 behauptet. Zun├Ąchst endete Bastias Serie von 7 Spielen ohne Niederlage mit einer 0:3-Schlappe beim RC Lens. Dann feierte Claudinos Mannschaft im 11. Heimspiel der Saison gegen den FC Valenciennes ihren 9. Sieg mit 4:0 und enteilte dem Feld vor dem Spitzenspiel bei Stade Rennes. In diesem kassierten die Korsen schlie├člich mit 0:6 ihre bisher h├Âchste Saisonniederlage, und die Verfolger r├╝ckten wieder auf einen Punkt heran - darunter auch der OSC Lille, der zum Abschluss der kommenden Spielwoche zum n├Ąchsten Spitzenspiel auf der Insel erwartet wird. Zuvor geht es aber noch gegen den Paris FC und nach Lyon zu Olympique.

125 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

+++Weiterhin Zufriedenheit bei OM+++Ausw├Ąrtscoup bei Kaysersberg+++

ZAT 8, McLover f├╝r Olympique de Marseille am 27.02.2024, 15:34

Olympique Marseille kann den vierten gelungenen ZAT in Folge feiern und macht in der Tabelle erneut einen Platz auf die EC Pl├Ątze gut. Nach 21 Spieltagen, sprich also drei ZATs vor Saisonende, belegt man den sechsten Platz der ebenfalls zum EC berechtigen w├╝rde falls OM selbst Pokalsieger werden w├╝rde bzw. der Sieger aus den Top 5 kommen w├╝rde. Man will es aber so oder so aus eigener Kraft schauen und zurzeit spricht das Momentum f├╝r die S├╝dfranzosen. Wobei man schon fast nicht mehr von einem Momentum, bei Torrausch ist es zwar oft ein Momentum, sprechen kann. OM ist seit Wochen in bestechender Form, die Fans die den R├╝cktritt von McLover forderten sind f├╝r den Moment verstummt doch genau wie die Richtung in der Tabelle kann sich auch die Gem├╝tslage bei Torrausch schnell ├Ąndern. Im Rennen um die Meisterschaft hat weiterhin Bastia die Nase vorne und auch die besten Vorraussetzungen doch wie oft wurde bei Torrausch schon binnen einem ZAT alles auf den Kopf gestellt. Am letzten ZAT knallte man den aktuellen Pokalsieger Lille mit 5:0 ab (in der Coupe de la Ligue wartet man noch auf den Ausgang gegen eben dieses Team), Kaysersberg wurde ausw├Ąrts mit 4:2 geschlagen.

Dies waren wichtige drei Punkte gegen einen direkten Konkurrenten, was McLover fast schon ein bisschen leid tat denn er versteht sich gut mit seinem Landsmann aus Luxemburg doch f├╝r grosse Gef├╝hle ist bei Torrausch kein Platz. Dennoch ist davon auszugehen, dass die Els├Ąsser den Sprung in die Top 5 schaffen werden. Marseille wird mit seinen Reserven schon etwas mehr zittern m├╝ssen aber das gilt auch f├╝r andere Teams wie zum Beispiel Valenciennes. Selbst in Lyon war bei der 1:0 Niederlage mehr drin aber man will lieber nach vorne schauen und nicht nach hinten denn es steht erneut ein schwerer ZAT mit zwei Ausw├Ąrtspielen an. Man gastiert ausw├Ąrts bei Auxerre und Amiens, die ohne Trainer sind. Zuhause spielt man gegen Guingamp, die zwar seit einigen Jahren abwechselend im Tabellenkeller oder Mittelfeld umherturnen doch f├╝r einen ├ťberraschungscoup ist die Mannschaft rund um Trainer Alec Guiness immer gut.

Mit Stade Lavallois d├╝rfte dann auch der erste Absteiger trotz hoher Reserven gefunden sein, auch Toulouse wird sich wohl nicht retten k├Ânnen, die NMRs von Chabernack schlugen zu sehr ins Gewicht.

397 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

1008

ZAT 7, SamiNo f├╝r AJ Auxerre am 25.02.2024, 14:38

Auxerre ÔÇô Mit SamiNos Co-Trainer an der Seitenlinie hat AJ Auxerre einen fulminanten Start in die R├╝ckrunde hingelegt, indem sie zwei beeindruckende Heimsiege feierten. Diese Erfolge haben nicht nur die Moral der Mannschaft gest├Ąrkt, sondern auch ihre Position in der hart umk├Ąmpften Mitte der Tabelle gefestigt. Aktuell auf dem 9. Platz stehend, mit gleicher Punktzahl wie Olympique Lyonnais und Olympique de Marseille, zeigt Auxerre, dass sie bereit sind, in der zweiten Saisonh├Ąlfte um h├Âhere Ziele zu k├Ąmpfen.

Nach seiner kurzen Abwesenheit, in der der Co-Trainer das Ruder ├╝bernahm, ist SamiNo zur├╝ck und bereit, AJ Auxerre zu weiteren Erfolgen zu f├╝hren. "Es ist, als w├╝rde man nach Hause kommen und feststellen, dass die Pflanzen noch gr├╝ner sind, als man sie verlassen hat", lobe SamiNo seinen Assistenten und kommentierte die j├╝ngsten Siege seines Teams. Die kommenden Spieltage versprechen mit Begegnungen gegen Toulouse FC, S. R├ęunis Kaysersberg und FC Gueugnon weitere spannende Herausforderungen. Besonders das Heimspiel gegen R├ęunis Kaysersberg wird als richtungsweisend angesehen, um die von SamiNo wiederholt erw├Ąhnte Heimmacht zu best├Ątigen.

Mit zwei frischen Siegen im R├╝cken blickt AJ Auxerre optimistisch in die Zukunft. Die R├╝ckrunde ist gestartet, und Auxerre zeigt, dass sie bereit sind, um jede Position in der Tabelle zu k├Ąmpfen. Die kommenden Spiele werden zeigen, wie weit AJ Auxerre mit seinen inzwischen wenigen Kraftreserven in dieser Saison noch kommen kann. Schlie├člich starten nun auch die Pokalrunden.

247 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Absturtz trotz passabler Leistung

ZAT 7, Matthias f├╝r RC Lens am 25.02.2024, 14:23

Zum Start der R├╝ckrunde lieferte die Mannschaft von Trainer Matthias eigentlich eine gute Leistung ab. Trotzdem geht es in der Tabelle nach Unten. Damit kann man in Lens nat├╝rlich nicht zufrieden sein. Entsprechend reagierte auch der Trainer:

"Wir m├╝ssen jetzt langsam auch die wichtigen Spiele f├╝r uns entscheiden. Wir d├╝mpeln weiterhin nur im Mittelfeld durch die Gegend und das ist definitiv nicht unser Anspruch. Wir m├╝ssen effizienter und agiler werden, wenn wir im Kampf um die Meisterschaft noch eim W├Ârtchen mitreden wollen. Das haben wir diese Woche besprochen und die Jungs haben auch sehr gut trainiert. Daher erwarte ich mir diese Woche st├Ąrkere Leistungen. "

115 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

ZAT VII

ZAT 7, Stefan Raab f├╝r Stade Rennais am 25.02.2024, 13:58

Ja nun, die r├╝ckrunde ist gestartet.

In Stade Rennes war man zufrieden. Ein Heimsieg (5:0 Olympique de Marseille), ausw├Ąrts ein 4:3 gg EA Guingamp und ein 0:3 gg. S. Reunis Kaysersberg.

Mit +6 Punkten kommt Stade Rennes kommt nun auf Rang 2 mit 34 Punkten. Auf Rang 1 kommt derzeit SC Bastia mit 38 Punkten. Auf Rang 11 kommt der RC Lens mit 28 Punkten und 6 Punkten R├╝ckstand. Dahinter abgeschlagen kommt PSG, FC Toulouse und und die 3 Bot-Teams.

Nun, Stade Rennes kann sich positive Aussichten f├╝r den Rest der Saison machen.

Nun denn, es geht direkt weiter. Zwei Heimspiele (Amiens SCF, SC Bastia) und ein Ausw├Ąrtsspiel (PSG).

M├Âge Jupiter auch weiterhin wohlgesonnen sein.

S.P.Q.R!

128 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Meisterschaft ad├ę

ZAT 7, Terrormopp f├╝r OSC Lille am 22.02.2024, 10:20

Nachdem der OSC Lille in der Tabelle nun auf Rang vier abgerutscht ist, d├╝rfte man sich auf Seite der Nordfranzosen auch vom etwaigen Titelgewinn verabschiedet haben. Schadensbegrenzung hei├čt nun die Devise. Das Feld an der Spitze des Tableaus ist nicht nur eng beieinander, die Mannschaften sind auch alle ├Ąhnlich stark f├╝r die Restsaison besetzt.

Dem SC Bastia kann man wohl schon fast wieder zur Meisterschaft gratulieren, hat Claudino doch schon wieder vier Punkte Vorsprung. F├╝r Valenciennes und Guingamp d├╝rfte es ob der eher schwachen Reserven schwierig werden, die Spitze noch anzugreifen. Bleiben also nur Rennes, Lille und eventuell Kaysersberg, deren St├╝rmer noch richtig Bock zu haben scheinen. Rennes hat hierbei allerdings noch den Vorteil, zwei Heimspiele mehr (7) als Bastia (5) zu haben.

Die Doggen geben nat├╝rlich nicht auf und versuchen rauszuholen, was noch rauszuholen ist. Ein Titelgewinn, wie zwischenzeitlich erhofft, wird es aber wohl nicht werden.

154 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bastia zur├╝ck an der Spitze

ZAT 7, Claudino f├╝r SC Bastia am 21.02.2024, 09:41

Der SC Bastia hat - wie schon zum Saisonauftakt - auch in der ersten Woche der R├╝ckrunde drei Siege gefeiert und sich die Tabellenf├╝hrung zur├╝ckgeholt. Gegen Schlusslicht Stade Lavallois hielt sich Claudinos Mannschaft ebenso mit 3:0 schadlos wie gegen den FC Gueugnon. Beim FC Toulouse landete sie einen ├╝berraschend deutlichen 4:1-Erfolg und hat damit schon doppelt so viele Ausw├Ąrtssiege auf dem Konto wie in der Vorsaison als Meister. Ihren Vorsprung an der Tabellenspitze haben die Korsen gleich auf 4 Punkte geschraubt, doch das Bild tr├╝gt, denn in den verbleibenden 12 Spielen bleiben nur noch 5 Heimspiele, aber 7 Ausw├Ąrtsspiele. Und alle schweren Gegner kommen noch. In der kommenden Woche sind das der RC Lens, dem zuletzt vor 6 Jahren das Kunstst├╝ck der erfolgreichen Titelverteidigung gelang, Stade Rennes, die in den letzten Jahren immer n├Ąher an den Meisterthron ger├╝ckt und aktuell Bastias erster Verfolger sind, und der Drittplatzierte FC Valenciennes.

160 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

+++Erneuter Sprung in der Tabelle+++OM an der Schwelle zu den EC-Pl├Ątzen+++

ZAT 7, McLover f├╝r Olympique de Marseille am 19.02.2024, 15:34

W├Ąhrend der Vorjahresmeister, nach einer kurzen Schw├Ąchephase, doch tats├Ąchlich wieder von oben gr├╝sst erklimmt auch Olympique Marseille Stufe f├╝r Stufe nach oben in der Tabelle. Allerdings mit einem so niedrigen Tempo, dass man am Ende froh sein wird wenn man die europ├Ąischen Pl├Ątze erreicht und das war ja auch das Hauptziel vor der Saison. Klar w├╝nschen sich die Fans den zweiten Meistertitel in der ├ära McLover nach 2023-1 und die Konkurrenz hat auch teilweise nicht viel mehr oder sogar weniger Reserven doch 8 Punkte R├╝ckstand auf Bastia sind dann doch schon ein Brett. Zudem weiss die Konkurrenz auch dass Marseille noch ausw├Ąrts etwas versuchen wird oder sogar muss und das wiederrum stuft die Erfolgschancen nat├╝rlich gen 0 ein. Doch die Konkurrenz muss auch sparen und vielleicht versucht ja der ein oder andere sein Heimspiel locker abzuwickeln und tappt dann in die Falle doch vielleicht setzt McLover den Ausw├Ąrtsangriff auch zu fr├╝h und muss sich entg├╝ltig wieder zur├╝ck ins Mittelfeld verabschieden. Alles ist m├Âglich aber nichts ist sicher!

Die Heimspiele wurde relativ locker abgewickelt: mit Valenciennes hatte man keine Probleme und der Paris FC trat gar komplett ohne Trainer an. In Rennes gab es wie in den Saisons zuvor bereits nichts zu holen. Nach zwei ZATs mit zwei Heimspielen, darf OM am n├Ąchsten ZAT nur einmal zuhause ran. Selbstredend muss dieses Heimspiel gegen Lille gewonnen werden, ausw├Ąrts warten Olympique Lyon sowie Kaysersberg: kurz zusammengefasst alles drei direkte Gegner aber gegen alle kann man halt nicht gewinnen. Nach diesen Duellen wird man auf jeden Fall mehr wissen wohin der Weg f├╝r OM gehen wird.

281 W├Ârter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige12345N├Ąchste »