SC Bastia

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:
Claudino

Aktuelle Platzierung:
Platz 13

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
13 8 SC Bastia 15 7 1 7 22 30 33 -3 40.4
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige1234567Nächste »

Und wieder gegen Strasbourg!

Saison 2017-2, ZAT 6, Claudino für SC Bastia am 14.07.2017, 19:51

Der SC Bastia hat dank eines 5:4-Auswärtserfolges beim OGC Nizza in souveränder Manier als Gruppenerster die KO-Runde der Coupe de France erreicht. Zuvor hatte sich Claudinos Mannschaft mit einem 4:0-Erfolg zuhause gegen den FC Metz zum vierten Mal ohne Gegentor gehalten. So stand das Weiterkommen bereits vor dem abschließenden Spiel beim AS Saint Etienne fest, das dann auch nicht mehr mit vollem Engagement angegangen und so mit 0:4 verloren wurde. Im Viertelfinale treffen die Korsen nun - wie schon im Viertelfinale der Coupe de la Ligue, wo man nur dank der Auswärtstorregel die Oberhand behalten hatte - wieder auf den RC Strasbourg. Doch dieses Mal geht der SCB keineswegs als Favorit in die Begegnung, haben die Strasbourger doch unter anderen den Ligacup-Sieger OM aus dem Weg geräumt, an dem der SCB dann im Halbfinale gescheitert war.

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bastia weiter auf der Pole Position

Saison 2017-2, ZAT 3, Claudino für SC Bastia am 08.07.2017, 14:34

Der SC Bastia konnte in der Gruppenphase der Coupe de France mit einem Sieg und einer Niederlage aus den beiden Partien gegen den FC Toulouse seine Führung in der Gruppe knapp behaupten. Zunächst fuhr Claudinos Mannschaft mit gewohnt souveräner Heimstärke einen 4:0-Sieg ein und bleibt damit auch im dritten Spiel zuhause ohne Gegentor. Im Rückspiel verlor sie mit 0:3 und belegt aufgrund der minimal besseren Tordifferenz Rang 1 vor dem punktgleichen nächsten (und letzten Heim-)Gegner FC Metz. Dahinter lauern die drei anderen Mitkonkurrenten mit jeweils 6 Punkten, womit bis zum letzten Sppiel noch alles offen ist, denn Bastia muss zum Schluss noch die schweren Gänge nach Nizza und St. Etienne antreten. So ist die gute Ausgangsposition keineswegs eine Garantie fürs Weiterkommen.

124 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Perfekter Start für Bastia

Saison 2017-2, ZAT 2, Claudino für SC Bastia am 01.07.2017, 13:27

Dem SC Bastia ist ein perfekter Auftakt der Gruppenphase des Coupe de France gelungen. Im ersten Spiel besiegte Claudinos Mannschaft den Mitfavoriten - wie schon zuvor in der Liga - den AS Saint Etienne mit 2:0 und feierte im zweiten Spiel - ebenfalls wie in der Liga-Begegnung - mit 5:0 einen Kantersieg gegen den OGC Nizza. Das Minimalziel, die ersten beiden Heimspiele zu gewinnen, ist somit erreicht worden. Doch nun folgen zwei Runden mit jeweils 2 Auswärtsspielen und nur noch einem Auftritt in der "Festung" zuhause, die bisher in dieser Saison in allen Wettbewerben nur ein einziges Mal - von OM im Ligacup-Halbfinale - gestürmt wurde. Als nächstes müssen die Korsen nach Metz, und anschließend geht es zwei Mal gegen den FC Toulouse. Dann sind die Karten im Pokal vielleicht schon neu gemischt.

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bastia mit schwerer Gruppe

Saison 2017-2, ZAT 1, Claudino für SC Bastia am 24.06.2017, 23:11

Der SC Bastia hat bei der Auslosung zur ersten Runde in der Coupe de France eine schwere Gruppe erwischt. Claudinos Mannschaft muss gegen den dreifachen Sieger FC Toulouse, den zweifachen Sieger AS Saint Etienne sowie gegen den OGC Nizza und den FC Metz antreten, die die Trophäe - genau wie der SC Bastia - jeweils einmal gewonnen haben. Aufgrund des neuen Austragungsmodus kommen von 5 Startern nur die beiden Erstplatzierten weiter. Zum Auftakt hat Claudinos Mannschaft zwei Mal Heimrecht gegen den AS Saint Etienne und den OGC Nizza. In der Liga konnte man im letzten Heimspiel der Hinrunde gegen den AS Saint Etienne zuhause mit 1:0 gewinnen, und der OGC Nizza ist in der Liga der erste Heimgegner in der Rückrunde. Doch der Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze...

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bastia vorn, aber noch nicht durch

Saison 2017-1, ZAT 5, Claudino für SC Bastia am 17.03.2017, 17:13

Der SC Bastia hat in den ersten 4 Gruppenspielen der Coupe de France zuhause nichts anbrennen lassen und seine beiden Heimspiele gegen Girondins Bordeaux mit 3:0 und gegen den OSC Lille - nach der Heimpleite in der Liga - mit 5:0 gewonnen. Auswärts wurden beide Spiele dagegen verloren, bei Racing Strasbourg mit 0:1 und in Lille mit 0:4. Trotzdem liegt der SC Bastia aufgrund der Tordifferenz vor den drei punktgleichen Gruppengegnern, so dass der letzte Spieltag die Entscheidung bringen muss. Die beiden führenden Teams spielen dabei gegen die beiden letzten, diese haben jedoch die besseren Reserven, was dem Endpsurt einen besonderen Reiz verleiht. Der SC Bastia muss zuerst bei Girondins Bordeaux antreten und empfängt im letzten Spiel der Gruppenphase Racing Strasbourg.

125 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zum Auftakt wieder gegen Strasbourg

Saison 2017-1, ZAT 3, Claudino für SC Bastia am 28.02.2017, 21:29

Der frisch gebackene Coupe-de-la-Lige-Gewinner SC Bastia muss zum Auftakt der Hauptrunde in der Coupe de France gleich wieder beim Finalgegner Racing Strasbourg antreten. Außerdem bekommen es die Korsen mit Girondins Bordeaux zu tun, die man zum ersten Heimspiel empfängt. Den Titelträger der Saison 2016-2 Girondins schaltete Claudinos Mannschaft in der vergangenen Saison im Viertelfinale aus. Der dritte Gegner ist der OSC Lille, der schon in der vergangenen Saison in der selben Gruppe war und als Letzter ausschied. Den einzigen Sieg in der Gruppenphase verbuchte der LOSC allerdings gegen den SC Bastia. Es ist also alles möglich in dieser Gruppe, und es wird sich zeigen, ob Claudinos Mannschaft von ihrem Erfolg in der Coupe de la Ligue beflügelt wird oder sich nun für den Abstiegskampf in der Ligue 1 schont.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bastia wirft den Titelverteidiger raus

Saison 2016-3, ZAT 7, Claudino für SC Bastia am 02.12.2016, 22:30

Der SC Bastia hat überraschend klar das Halbfinale der diesjährigen Coupe de France erreicht. Im ersten Viertelfinalspiel zuhause erkämpfte sich Claudinos Mannschaft in einer mit offenem Visier geführten Partie einen 6:4-Sieg, nach dem viele Skeptiker schon glauben, das wäre es im Pokal mal wieder gewesen. Doch dann konnte man dem Titelverteidiger im auch im Rückspiel Paroli bieten und blieb in der KO-Runde mit einem 3:3 sogar ungeschlagen. Im Halbfinale wartet nun der AC Monaco, Gruppenzweiter aus der Vorrunde, der mit dem FC Sochaux den amtierenden Ligapokalsieger aus dem Rennen geworfen hat. In der Gruppenphase gab es zuhause mit 6:0 eiunen Kantersieg, nachdem man die erste Partie nur knapp mit 0:1 verloren hatte. Auch in der Liga endeten beide Duelle mit einem Zu-Null-Sieg der Heimmannschaft. Doch KO-Spiele haben ihre eigenen Gesetze...

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ausgerechnet Bordeaux!

Saison 2016-3, ZAT 6, Claudino für SC Bastia am 25.11.2016, 15:38

Mit einem spektakulären 6:0-Sieg in seinem abschließenden Gruppenspiel gegen den AC Monaco beendete der SC Bastia die Gruppenphase der Coupe de France auf dem Spitzenplatz und verwies den Gegner auf Rang 2. Damit stehen die Korsen nach dem frühen Vorrunden-Aus in der vergangenen Saison wieder einmal im Viertelfinale.
Dort trifft Claudinos Mannschaft nun auf niemand Geringeren als den Titelverteidiger, den sie im letzten Jahr in der ersten Runde der Coupe de la Lige noch schlagen konnte. Nach dem Finaleinzug im Alpencup und der zuletzt nach oben zeigenden Entwicklung in der Liga, wo die Korsen Bordeaux gerade mit 5:0 geschlagen haben - ihrem bisher höchsten Liga-Heimsieg in dieser Saison - ist man auf der Insel zuversichtlich, zum Ende dieses Jahres vielleicht endlich wieder an alte Erfolge anknüpfen zu können.

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bastia holt die „Pole“

Saison 2016-3, ZAT 5, Claudino für SC Bastia am 14.11.2016, 19:02

Etwas überraschend hat der SC Bastia am zweiten ZAT der Gruppenphase in der Coupe de France die Tabellenführung übernommen. Zunächst sah es gar nicht nach einem erfolgreichen Abschneiden im Pokal aus, denn gegen den AS Saint Etienne tat sich Claudinos Mannschaft lange schwer und konnte sich nach ausgeglichenen Kräfteverhältnissen erst in der Schlussphase mit 4:2 durchsetzen. Im Rückspiel in Saint Etienne gelang dann überraschend ein torloser Punktgewinn, weil Rocheteau2's Mannen aus ihren zahlreichen Torchancen nichts Zählbares machten. Vor den beiden abschließenden Partien in Lille und gegen den AS Monaco haben die Korsen einen Punkt Vorsprung vor den Verfolgern und werden einen der beiden ersten Plätze aller Voraussicht nach mit einem Dreier verteidigen können. Offenbar setzt das Erreichen des Alpencup-Finales zum Saisonende nochmals Kräfte frei.

125 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bastia mit Schatten und Licht

Saison 2016-3, ZAT 4, Claudino für SC Bastia am 07.11.2016, 09:55

Der SC Bastia hat zum Auftakt der Gruppenphase der Coupe de France beim AS Monaco nur knapp mit 0:1 verloren. Gemessen an der 0:5-Klatsche wenige Tage zuvor am selben Ort in der Liga-Partie kann das jedoch bereits als kleiner Erfolg gewertet werden. Im zweiten Spiel gegen den OSC Lille spielte Claudinos Mannschaft wie entfesselt und konnte das Spiel am Ende klar und auch in dieser Höhe verdient mit 4:0 für sich entscheiden. Damit liegt sie im Moment auf Rang 2 und noch gut im Rennen. Am kommenden ZAT treffen die Korsen in Hin- und Rückspiel auf den Altmeister und Mitfavoriten AS Saint Etienne, der im Moment noch ungeschlagen die Gruppe anführt. Eine Entscheidung wird indes angesichts der Ausgeglichenheit in der Gruppe in diesen beiden Partien wohl noch nicht fallen.

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige1234567Nächste »