L'Èquipe

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige12345678910Nächste »

Mais non . . . mais non . . . mais non

ZAT 11, Rocheteau2 für AS Saint-Etienne am 07.04.2019, 13:59

. . . dies gilt natürlich nicht dem Titelgewinner CdC:-)


Gratulation zur Meisterschaft, auch wenn ASSE dadurch noch einen richtigen Abschwung erleiden musste.


Ansonsten stimme ich den Worten meines Kollegen zu, was die Entscheidung von LL demis21 angeht . . . unterstreiche ich jedes Wort!


Allez les verts et jaunes!!!

53 Wörter. (Artikel wird mit 0,2 TK honoriert)

Unglaublich aber (leider) wahr

ZAT 11, Chevalier de Chabernack für Toulouse FC am 01.04.2019, 20:43

Das ich in dieser Saison den Meistertitel holen würde, daran habe ich nicht mal ansatzweise gedacht. Das es am Ende doch dazu gekommen ist, war sciherlich auch einiges Glück.

Doch nun zum Abschied unseres Ligaleiters Demis21:

Er hat hier in en letzten Jahren so einiges auf die Beine gestellt und sich großartig um die Liga gekümmert. Nicht umsonst wird hier so fleißig geschrieben und haben einige Trainer hier eine recht lange "Verweildauer". Mir persönlich wird er als LL (und auch als Mentor hinsichtlich Ligaleitung) fehlen.

Vielen Dank für die vielen und tollen Saisons, die du uns hier bescherrt hast, Demis und hoffentlich bist du irgendwann hier wieder als Ligaleiter aktiv. :)

120 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Entscheidung fällt

ZAT 10, Matthias für RC Lens am 01.04.2019, 01:44

Die finale Runde in der Ligue 1 steht auf dem Programm und wieder einmal ist der Spannungsfaktor extrem hoch. Ganz, so wie es sich die Fans in Frankreich auch gerne vorstellen. Auch vier Runden vor dem Schluss ist noch keine Entscheidung absehbar, wer schlussendlich den Titel holen wird. Zu knapp sind die Abstände im oberen Drittel der Tabelle. Mit nur einem kleinen Fehler rutscht man ganz schnell wieder aus den internationalen Startplätzen raus. Nach dem letzten Spieltag, an dem der RCL erstmals seit Eweigkeiten wieder die volle Punktzahl holen konnte, liegt die Mannschaft von Trainer Matthias aus dem guten fünften Platz. Viel fehlt nicht, um noch weiter nach oben zu kommen und ausreichend Energie scheint auch noch vorhanden zu sein.

 

"Wir freuen uns, dass wir in dieser Saison endlich wieder weiter oben anzutreffen sind. Auch ist es sehr schön, dass wir immer noch gute Chancen haben, den Titel wirklcih nach Lens zu holen. Allerdings darf man nicht vergessen, Toulouse hat noch um einiges mehr an Schlagkraft auf Lager. Aber, wer mich kennt, der weiß, spekuliert wird nur ader Börse, aber nicht im Fußball. Daher lautet die Devise wie immer, wir konzentrieren uns in den letzten Spielen weiter nur auf uns und werden dann am Ende sehen, wo wir stehen...1, 2 oder 3, letzte Chance vorbei..."

224 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wie sera

ZAT 10, Alec Guiness für FC Nantes Atlantique am 31.03.2019, 21:04

Eine vermaledeite Saison geht zu Ende. Es gab nicht viel was als der Loire lief wie gewünscht. Es ist ein offenes Geheimnis dass man den Eindruck hat Monsieur Guiness erreiche die Mannschaft nicht mehr. Zu oft blieben die Gelbgrünen unter ihren Möglichkeiten. Das schlimmste Szenario, der Abstieg wird wohl vermieden. Aber so kann es nicht weitergehen. Klare Worte von Herrn Guiness, gab es auch in dieser Hinsicht nicht. Vielleicht bringt ja der letzte Spieltag in dieser Angelegnheit. Wie bekannt setzen wir in Nantes auf Beständigkeit und nicht auf Schnellschüsse.
AALLEZ LES JAUNES ET VERTS !!!!

96 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

der traum ist noch nicht geplatzt

ZAT 10, pesche für RC Strasbourg am 31.03.2019, 20:54

lang ist es her als die Racing aus Strasbourg um den titel in der Ligue1 mitspielen konnte. diese saison sieht es gut aus für die Elsässer. es wäre der erste meistertitel für entraineur pesche. die zeit scheint reif zu sein. 


"wir haben gute aussichten, uns für die championsligue zu qualifizieren. ich denke den titel wird sich Toulouse FC sichern. das team von Chevalier de Chabernack hat genügend kraftreserven und das leichteste restprogramm", meinte entraineur pesche. "natürlich ist die euphorie im Elsass überall zu spüren egal wo du hinkommst und speziell natürlich in Strasbourg selbst, alles spricht vom meistertitel. es sind aber noch vier partien zu spielen. wichtig ist jetzt, dass wir weiterhin konzentriert arbeiten, die ruhe bewahren und uns auf unsere stärken konzentrieren. dann ist vieles möglich", erklärte entraineur pesche.

140 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bastia behauptet Rang 4

ZAT 10, Claudino für SC Bastia am 31.03.2019, 18:52

Der SC Bastia hat sich mit einer erneuten Heimniederlage - bereits der vierten in der laufenden Saison - wohl um die Chancen auf den Meistertitel gebracht. Während Claudinos Mannschaft gegen Stade Rennes noch einmal ihre weiße Weste bewahrte und das Spiel mit 1:0 gewann, setzte es gegen den FC Nantes mit 1:5 die höchste Saisonschlappe vor heimischem Publikum. Zuvor hatte es noch so ausgesehen, dass die Korsen nach dem fulminanten 5:3-Auswärtserfolg beim AS Saint Etienne in diesem Jahr ein Wort im Titelkampf mitreden könnten, doch nun stehen sie vier Spiele vor dem Saisonende mit 4 Punkten Rückstand auf den FC Valenciennes immer noch auf Platz 4. Angesichts der Gegner und der eigenen Reserven dürfte es das wohl gewesen sein. Nun bleibt das vorrangige Ziel, sich wieder für einen internationalen Wettbewerb zu qualifizieren.

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

ZAT X

ZAT 10, Stefan Raab für Stade Rennais am 27.03.2019, 19:07

Ja nun, ZAT IX ist ins Lande gezogen.

 

In Rennes war man nur bedingt zufrieden, es hätte aber schlimmer enden können.

 

Nach einem langweiligen 0:1 auswärts gg. Bastia, musste man in den Heimspielen sich gegen heftig angreifende Auswärtsteam verteidigen. Gegen Ajaccio konnte man mit Mühe und Not ein 5:5 holen und in einem packenden torreichen Spiel Saint-Etienne mit 6:5 besiegen.

 

Mit diesen hart erkämpften 4 Punkten ist man nun noch auf Rang 13 mit 44 Punkten. Rang 1 ist sehr fern mit 11 Punkten Rückstand,währen Rang 16 gerade mal 5 Punkte weg ist. Da hilft es auch nicht viel, dass Marseille und Consolat Punktemässig nicht mehr herankommen.

 

Da man nun fast alles TK verbraucht hat, muss man hoffen, dass Bordeaux, Montpellier und Nantes nicht allzu gut abschneiden, ansonsten wird man den ungeliebten Rang 16 belegen, das erste Mal in der Historie von Trainer Stefan Raab.

 

Möge Jupiter auch weiterhin wohlgesonnen sein!

 

S.P.Q.R!

185 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Unerwartetes Form-Hoch?

ZAT 10, Chevalier de Chabernack für Toulouse FC am 26.03.2019, 20:16

Eigentlich hörte man recht oft, das es bei Toulouse FC (mal wieder) nicht so richtig läuft. Und diesee Äußerungen waren auch zeitweilig nicht von der Hand zu weisen. Der Weg in Richtung Mittelfeld war schon vorgezeichnet. Doch dann gab es am letzte ZAT irgendwie ein Wunder. Auswärts gegen GS Consolat war man wohl eher auf eine Niederlage eingestellt. Man spielte eher passiv, doch es gab auch Momente, in denen man die Chance zum Vorstoß nutzte ... und das wurde belohnt mit einem Sieg. Daheim gegen Le Mans FC war die Heimstärke wieder präsent - ein klarer 4:0 Sieg. Im zweiten Auswärtsspiel gegen Montpellier-Herault SC war man gut aufgestellt. Das Team wollte den Sieg ... und bekam ihn auch. Und plötzlich ist Toulouse FC auf dem dritten Platz, drei Punkte hinter dem Tabellenführer Valenciennes FC und punktgleich mit AC Ajaccio.

Was ist da jetzt noch möglich? Gibt es etwa so kurz vor dem Ende er aktuellen Saison noch ein Wunder? Und zwar den Meistertitel?

Doch dafür muss man erst einmal die letzten vier Spiele überstehen. Daheim empfängt Toulouse FC FC Girondins de Bordeaux und Stade Rennais. Auswärts wird es dann noch härter, denn da muss Toulouse gegen SC Bastia und AS Saint-Etienne ran. Das Hinspiel verlor Toulouse daheim mit 1:5 - eine wirklich blamable Vorstellung. Vielleicht läuft das Rückspiel etwas besser. Und dann wird man sehen, wo Toulouse FC abgeblieben ist.

236 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Platz 2

ZAT 10, hermuz für AC Ajaccio am 26.03.2019, 10:21

Der AC Ajaccio ist auf den zweiten Platz wieder vorgerückt, hat aber noch drei Punkte Rückstand auf Valenciennes.
Mit den Meistertitel wird es dieses Jahr auch nichts mehr werden, die drei Punkte sind schon eine große Hürde gegen den Spitzenreiter.
Abgerechnet wird aber zum Schluss!!! 
Gegen Valenciennes gab es die nächste Heimniederlage und schon wieder musste man sechs Tore einfangen. Diesmal konnte man aber fünf Tore erzielen aber das war leider zu wenig.
Bei Stade Rennais wollte man die Heimniederlage wieder gutmachen, das gelang aber nicht wirklich. Immerhin erzielte man ein Punkt in ein spektaktulären Spiel was mit fünf zu fünf endete.
Im Heimspiel gegen Marseille gab es endlich den ersten Sieg nach vier Spielen und man gewann mit drei zu null.

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Am Saisonziel vorbei

ZAT 10, Wickinger88 für Olympique Lyonnais am 26.03.2019, 09:27

Die erste Saison für den Trainer Wickinger88 läuft alles andere als super,eher wie ne Karussel fahrt,rauf und wieder runter.
Das hat sich der Trainer anders vorgestellt aber aus Fehlern lernt man bekantlich und die Mannschaft Olympique Lyonnais ja noch im Pokal vetreten und da gilt es das beste noch raus zu holen.
Die taktik muss gründlich überdacht werden für die kommende Saison.

68 Wörter. (Artikel wird mit 0,2 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige12345678910Nächste »