L'Èquipe

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige1234567Nächste »

Zuviele 13 ein Vorzeichen für den Abstieg?

ZAT 7, werchoJANsk für Le Mans FC am 24.02.2018, 12:58

Die Hinrunde ist beendet und der Aufsteiger aus Le Mans beendete diese als bester Aufsteiger auf einem respektablen achten Platz. Da bereits zwei Abstiegsplätze an Nice und Sochaux bereits fest vergeben scheinen und somit eigentlich nur noch ein weiterer Absteiger gesucht wird, sollte man denken das man im Departement Sarthe das Thema Abstieg zwar noch im Auge hat, sich aber nicht übermäßig damit beschäftigt.

Doch weit gefehlt, ein wie es scheint derzeit total kaputter russischer Hobbyesoteriker im Team, nennen wir ihn Trainer, ist völlig dekompensiert und redet nur noch vom Abstieg. Grund dafür soll die Zahl 13 sein, mit der er sich und sein Team derzeit permanent konfrontiert sieht. Zunächst einmal hatte man eine Woche lang Rang 13 inne, verbesserte sich dann von Rang 13 auf Rang 8, was ebenfalls eine Woche in der Tabelle Erwähnung findet, in der sehr lesenswerten Kolumne des Ligapräsidenten demis prognostiziert man, dass das Team am Saisonende voraussichtlich auf Rang 13 einkommt und zwar laut Berechnung mit 55,13 Punkten und das ist nun bis zum Saisonende auch so auf der Ligaseite zu lesen. Das wurde ihm offenbar zuviel, er wittert momentan überall Verschwörungen und leitet derzeit gar mit Aluhut das Training.

Was geht in dem ehemals abgebrühten, coolen Russen aus dem kalten Werchojansk derzeit vor? Hat er heimlich vom vergangene Woche eingegangenen Wein probiert? War dieser eventuell vergiftet? Am Ende gar von Putin?

237 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

ZAT VII

ZAT 7, Stefan Raab für Stade Rennais am 24.02.2018, 10:34

Ja nun, die Hinrunde ist Geschichte.

In Rennes war man nicht komplett zufrieden. ein 4:0 Heimsieg gg. Auxerre, ein 4:3 Auswärtssieg gg. Nice, auswärt ein 0:3 gg. Valenciennes. Leider auch ein 4:4 im Heimspiel gg. Montpellier.

Damit hat Rennes nach 19 Spielen 31 Punkte. Zu Rang 1 sind es 8 Punkt Rückstand (3 Punkte zu Rang 2), zu Rang 18 sind es 8 Punkte Vorsprung.

Aber noch ist die Messe nicht gelesen (ausser bei den 2 BOT-Teams). Vorraussichtlich wird der Herbstmeister Lyon aufgrund des Rest-TK Plätze verlieren und nicht Meister werden. Ab Rang 2 sind die Verfolger postiert, teilweise mit hohen Rest-TK.

Leider ist bezlg Rest-TK Rennes eher am Tabellenende, muss also sparsam in der Rückrunde arbeiten. Aber das ist ja in Rennes Business as usual.

Möge Jupiter auch weiterhin wohlgesonnen sein!

S.P.Q.R!

164 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ist der AC Ajaccio noch zu retten???

ZAT 7, hermuz für AC Ajaccio am 23.02.2018, 10:30

Was ist nur mit den Korsen los?
Sie rutschen in der Tabelle immer tiefer herab und sind jetzt aus den Europäischen Starterplätzen gefallen. Zur Zeit sind sie auf den sechsten Platz und haben schon sieben Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Olympique Lyon. Der Sturz in das Niemandsland droht, z.B. auf den elften Platz sind es auch nur noch drei Punkte Vorsprung.
Am sechszehnten Spieltag stand das Korsenduell wieder auf den Spielplan und dieses mal mit ein besseren Ende für Ajaccio, die Bastia mit vier zu null besiegten.
In Elsass, bei RC Strabourg verlor man sang-und klanglos mit vier zu null.
Im Heimspiel gegen den AS St. Etienne konnte man die Fans wieder verwöhnen und man siegte mit fünf zu null.
Dafür ging man wieder in Toulouse mit vier zu null unter.

142 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Erwartungen und die Frage nach der Haltung...

ZAT 7, KoRnfr34k für AJ Auxerre am 23.02.2018, 09:40

Die Hälfte der Saison ist um in der französischen Ligue 1 und es könnte kaum besser laufen, für den AJA. So oder so ähnlich war der einleitende Satz des Berichts über die Hinrunde geplant, doch es kam mal wieder anders.


2:5, 0:1, 0:1, 0:3 - die Auswärtsmisere der Hellblauen aus dem kleinen Örtchen an der Yonne zieht sich weiter durch. Unerbittlich zeigte sich hierbei auch der Spielplan. 4 der letzten 5 Spiele waren Spiele in der Fremde und auch der Start in die Rückrunde erfolgt - na klar - auswärts!Und so muss leider auch das Fazit für eine recht positive Saison bisher nach unten korrigiert werden. Der Absturz von Platz 6 auf Platz 14 ist die Folge dessen. Doch, um auch mal positive Dinge zu erwähnen, das Kind ist noch nicht in den Brunnen gefallen. Die Ligaleitung sieht den AJA am Saisonende auf Platz 10, was die Verantwortlichen vor Ort gerne vorvertraglich fixieren wollten. Eine entsprechende Anfrage wurde jedoch von den Oberen kopfschüttelnd abgelehnt. Bleibt es also an der Mannschaft und dem Wissen, dass alle Gegner, die den AJA daheim abgeschossen haben, auch noch in das Stade del Abbe-Deschamps kommen müssen.

200 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bastia im Niemandsland

ZAT 7, Claudino für SC Bastia am 22.02.2018, 10:47

Der SC Bastia scheint auch in dieser Saison seine Rolle als graue Maus zu bestätigen. Die Hinrunde schließen die Korsen auf Rang 11 ab, der Tabellenregion, in der sie in den vergangenen sechs Spielzeiten auch schon zuhause waren. Mit einem glatten 0:4 im Derby beim Meister und einem 0:1 in Montpellier bleibt Claudinos Mannschaft in dieser Saison noch ohne Auswärtserfolg, doch sind Auswärtssiege eine Voraussetzung für eine bessere Platzierung. Im heimischen Stade Armand Cesari läuft es dagegen besser: 9 Siege aus 10 Spielen lautet die Bilanz. Im Moment deutet vieles darauf hin, dass der SCB auch in dieser Saison nach oben wenig wird ausrichten können, sondern sich eher nach unten absichern werden muss und auch in der 7. Saison in Folge wieder ein Leben im Mittelfeld fristen wird.

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Keine berauschende Hinrunde

ZAT 6, Chevalier de Chabernack für Toulouse FC am 19.02.2018, 09:00

Es ist bald Halbzeit in der französischen Liga - nur noch ver Spiele bis zur Winterpause. Ein giter Zeitpunkt, um mal Bilanz zu ziehen; um zu schauen, wie Toulouse FC bis jetzt sich in dieser Saison verkauft hat. Leider wurden die Erwartungen, nämlich im Mittelfeld der Tabelle zu  stehen, nicht eingehalten. Der Grund dafür ist am III. ZAT zu finden, als man in beiden wichtigen Auswärtsspielen (gegen AS Saint-Etienne bzw. FC Nantes Atlantique) gerade mal einen enizigen Punkt holen konnte. Dadurch stürzte der Verein ziemlich in der Tabelle ab und lag sogar zwischenzeitlich auf einen Abstiegsplatz. Diesen konnte man zwar inzwischen wieder verlassen, was aber noch lange nicht heißt, dass man vor dieser Platzierung sicher ist.
Es ist allgemein bekannt, dass das Team von Coach de Chabernack in der Rückrunde einer Saison sehr stark ist, aber die Konkurrenz weiß das auch. Also muss man möglicherweise noch ein (oder zwei oder noch mehr) Stück Kohle in den Offen werden, damit sich an der derzeitigen Platzierung möglich bald etwas ändert.

172 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

auf das wesentliche konzentrieren

ZAT 6, pesche für RC Strasbourg am 18.02.2018, 21:14

mit zwei weiteren heimsiegen über Lens (4:0 ) und Nice (3:2) schnuppert die Racing aus Strasbourg an den internationalen plätzen. auswärts in Bordeaux blieben die Elsässer chancenlos und gingen mit null zu drei unter.

"wir haben die karnevalswoche genossen. der schlaf hat ein bischen darunter gelitten. darum habe ich das zepter meinem torhütertrainer übertragen, damit ich mein schlafmanko wieder aufholen kann", erklärte entraineur pesche. "das ganze team inklusiv trainerstaff wird sich ab sofort wieder auf das wesentliche konzentrieren. das wesentliche sind die einheiten des trainings und das auftreten auf dem platz. die jungs haben ihre batterien wieder aufgeladen. nun müssen sie die energie auf den platz bringen. und mir wird sicherlich noch während meinses schlafens, die richtige taktik im traum erscheinen", meinte entraineur pesche.

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nix zu holen

ZAT 6, Matthias für RC Lens am 18.02.2018, 21:13

Eine schwere Woche liegt hinter Matthias und seiner Mannschaft. Zuerst nur eine magere Ausbeute von drei Punkten aus drei Spielen und dann noch das schwere Pokalfinale gegen Valenciennes im Coupe de la Ligue, dass nach dramatischen 120 Minuten im Elfmeterschießen entschieden werden musste, wobei die Mannschaft von Bill1975 das bessere Ende vorfand. In der Kabine überwog trotzdem die Freude, es bis in das Finale geschafft zu haben:

"Vorab natürlich meinen Glückwunsch an Valenciennes zu Gewinn des CdlL, sie waren die bessere Mannschaft und haben den Titel verdient. Wir können stolz auf uns sein und blicken nun wieder mit vollem Fokus auf die Liga. Durch die schwache Ausbeute der letzten Woche muss diese Woche eine ordentliche Reaktion kommen. Aktuell sind wir nur auf Platz 9 und haben ebenso 9 Punkte Rückstand auf den Platz an der Sonne. Noch dazu ist es schon der letzte Spieltag der Hinrunde, dann ist schon wieder die Hälfte der Saison durch. Da müssen wir natürlich ordentlich punkten. Einfach wird das aber sicherlich nicht werden, mit Lille, Consolat, O. Lyonnais und PSG erwarten uns durchwegs schwere Gegner, unter anderem sogar der aktuelle Tabellenführer. Da dürfen wir uns keine Schwäche leisten!"

199 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Weisheiten des Konfuzius - # 103

ZAT 6, Konfuzius für AS Monaco am 18.02.2018, 20:17

Wenn du dich selbst annimmst,
… musst du dir und anderen nichts beweisen.
… hörst du auf, andere beeindrucken zu wollen.
… tust du, was dir wichtig ist.
… respektierst du andere.
… nimmst du deine Bedürfnisse ernst.
… hörst du auf, perfekt sein zu wollen; du gibst dein Bestes.
… sagst du Ja, wenn du willst und Nein, wenn du es für richtig hältst.
… hörst du auf, immer Recht haben zu wollen.
… verzeihst du dir und deinen Mitmenschen Fehler und Schwächen.
Wieder so eine Weisheit des weisen Konfuzius, mit der er die Persönlichkeit seiner Spieler verbessern will. Tja, wenn es ihm gelingt, dem Teamgeist weiter zu festigen, dann ist dem AS Monaco noch einiges zuzutrauen in dieser Saison. Neben der Meisterschaft stehen diese Saison ja noch der Pokal und die Champions League auf dem Spielplan.

173 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mais oui . . . mais oui . . . mais oui

ZAT 6, Rocheteau2 für AS Saint-Etienne am 18.02.2018, 11:56

. . . wenn es läuft, dann läuft es richtig. Wie gerade bei ASSE, wir können uns vor guten Spielen gar nicht retten. Dazu kommen noch geistreiche Kommentare aus der gesunden Ecke, die versuchen meine Spieler zu komprometieren. Wein von der Tankstelle, das werden sich die Spieler der Grünen im Leben nicht antun. Die Begeisterung über den Einsatz von nackten Füßen beim Traubentreten hielt sich natürlich in Grenzen, denn probieren macht doch mehr Spaß, als zu stampfen. Aber das Team sollte vor Augen geführt bekommen, welche Anstrengung dahinter steckt Wein zu produzieren. Diese Erkenntnis, das erst die Grundlagen zum Erfolg beitragen hat es leider nicht auf den Platz geschafft. Daran müssen wir arbeiten und dann wird es auch wieder gelingen guten Fussball zu bieten.


Quand j'étais petit garçon, Je repassais mes leçons


En chantant

Et bien des années plus tard, Je chassais mes idées noires

En chantant.

C'est beaucoup moins inquiétant De parler du mauvais temps

En chantant

Et c'est tellement plus mignon De se faire traiter de con

En chanson.

 

Allez les verts et jaunes!!!

 

223 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige1234567Nächste »