L'Èquipe (2018-1)

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

« Vorherige123456789101112Nächste »

Felicitations!

ZAT 13, Alec Guiness für FC Nantes Atlantique am 04.04.2018, 17:26

Lens ist ein verdienter Meister.
Wir freuen uns über die beste Platzierung seit Bestehen der Ligue. Das erstemal auf dem Podium!

23 Wörter. (Artikel wird mit 0,2 TK honoriert)

Rang 6

ZAT 13, Stefan Raab für Stade Rennais am 02.04.2018, 10:33

Ja nun, die beste Platzierung seit einiger Zeit in der Ligue 1.

Mit Rang 6 konnte man die Numbers um 8 Plätze schlagen.

Im heimischen Stadion war man diese Saison nicht zu schlagen (55 Punkte, nur 1 Remis). Die Abwer war die beste der Liga mit nur 56 Gegentoren.  Man schoss die zweithöchsten Tore der Liga.

In der Hinrunde Rang 7 (31 Punkte) und in der Rückrunde Rang 9 (30 Punkte).

Meister ist Lens der mit einer konstanten Leistung alle anderen schlagen konnte. Absteiger ist Lille, dass noch Auxerre durchlassen musste.

Saint-Etienne und Ajaccio (Meister der Vorsaison) hatten mit einer hohen Anzahl von Gegentoren zu kämpfen und wurden so stark zurückgebunden.

Monaco muss sich wieder mit dem Vizemeister-Titel begnügen, bisher fehlt noch der Lucky Punch um dem letzten Konkurenten zu besiegen.

Nantes, Bordeaux und Strassbourg holen sich noch die Ränge 3-5. Nach ZAT 11 meldete sich Strassbourg eindrucksvoll zurück.

181 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Entscheidung in letzter Sekunde

ZAT 12, Matthias für RC Lens am 02.04.2018, 00:06

Es wäre nicht Frankreich, wäre die Entscheidung um den Titel schon gefallen. Jeder Drehbuchautor wäre mit der aktuellen Ausgangssituation durchaus zufrieden. Sie lässt Raum für überraschende Wendungen und viel Spannung, wahrscheinlich bis zur letzten Minute. Für Fans des runden Leders ist das vierhängige Menü also angerichtet. Dem Trainer des RC Lens ist das naturgemäß alles andere als genehm, wie er nicht müde wird zu artikulieren:

“Verstehen sie mich bitte nicht falsch, die Tabelle anzuführen ist wunderbar, aber ich habe zwei große Probleme. Erstens sind erst 34 Runden gespielt und zweitens sind wir die Mannschaft, gegen die jeder Trainer mobilisiert. 19:1 ist schon eine ziemlich einschüchternde Verteilung. Aus diesem Grund ist meine Freude über unsere aktuelle Position gedämpft. Die Mannschaft ist mittlerweile voll fokussiert auf die letzten vier Spiele und es versteht sich von selbst, dass wir alle Spiele für uns entscheiden wollen. Damit wären wir nicht von den Ergebnissen der anderen Partien abhängig. Ob uns das wirklich gelingt? Das sehen wir morgen...“

169 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

absturz total

ZAT 12, pesche für RC Strasbourg am 01.04.2018, 23:23

null punkte aus den letzten drei spielen. absturz von platz drei auf platz elf. die internationalen plätze gefährdet. das ist die ausgangslage von Racing Strasbourg vor den letzen vier spielen der saison.

"wir sind am boden zerstört. die moral ist auf dem tiefpunkt", sagte entraineur pesche. "was nach einer sehr guten spielzeit aussah, kann am ende in einem debakel enden. auswärts in Lens beim tabellenführer haben wir überragend gespielt. leider haben fünf tore nicht zum sieg gereicht. wir haben versucht die chance zu nutzen und doch noch um den titel zu spielen. das team von Matthias war zu abgeklärt und netzte sieben mal in unserem tor ein. im heimspiel gegen Bordeaux haben wir eine schwache leistung abgeliefert. auswärts in Nice waren wir verunsichert und brachten kein bein vor das andere. ich bin froh geht die saison zu ende. wie es weitergeht kann ich im moment nicht sagen. vieleicht lege ich ein sabaticaljahr ein wie das schon andere kollegen vor mir gemacht haben um neue kräfte zu tanken. vieleicht führt mich mein weg in eine andere fussballkultur. viele wege führen nach.......", meinte entraineur pesche

191 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Aprilscherz

ZAT 12, Alec Guiness für FC Nantes Atlantique am 01.04.2018, 11:41

Diw letzten Spieltage stehen an. Die Vorhersage, dass wir um den Meistertitel mitspielen, haben wir eigentlich für einen verfrühten Aprilscherz gehalten. Naja; hätte sich allerdings fast bewahrheitet. Das Unentschieden in Montpellier hat aber alle Träume wie Seifenblasen zerplatzen lassen. So können wir nur noch um den Bronzerang spielen. Ich hoffe ich kann die Motivation noch aufrecht erhalten. Ich möchte noch vier schöne Spiele sehen. Und wir können immer noch die beste Platzierung seit Bestehen der Liga erreichen. Das müsste eigentlich Ansporn genug sein. Und den Pokal gibt es auch noch. Auf jeden Fall wird die Saison gebührend mit den Anhängern im Chateau gefeiert werden. Genügend feine Tropfen sind vorhanden. Und ein paar Fässer Bier haben wir auch organisiert.
ALLEZ LES JAUNES ET VERTS !!!!

125 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der letzte Tanz

ZAT 12, Chevalier de Chabernack für Toulouse FC am 31.03.2018, 04:47

Im Augenblick sieht es immer noch nicht wirklich gut für Toulouse FC aus. Die Mannschaft von Coach de Chabernack befindet sich auch nach den letzten drei Spielen immer noch auf Platz 14; nur drei Punkte Vorsprung auf den 18. Tabellenplatz (bzw. dritter Abstiegsplatz). Toulouse konnte aus den letzten drei Spielen gerade einmal wieder das Heimspiel gegen Le Mans FC gewinnen, musste aber auswärts Niederlagen hinnehmen - gegen RC Lens sogar eine ziemlich Deutliche (0:7). Was ist denn überhaupt noch möglich für den Verein aus der viertgrößten Stadt in Frankreich, die am schönen Fluss Garonne liegt? Kann man die aktuelle Position halten oder sich vielleicht nach oben verbessern - oder geht die Reise wieder nach unten? Die Folge vom Letzteren wäre dann der mögliche Abstieg, der sich in dieser Saison teilweise schon angedeutet hat.
Das könnte also wirklich der letzte Tanz werden - von Toulouse FC in der Ligue 1 und von Monsieur de Chabernack als Coach dieses Teams.

161 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bonjour Tristesse in Bastia

ZAT 12, Claudino für SC Bastia am 30.03.2018, 12:50

Der SC Bastia hat nun auch seine letzte theoretische Chance auf einen Platz in den europäischen Wettbewerben verspielt. Mit zwei Niederlagen bei Girondins Bordeaux mit 0:1 und beim AS Monaco mit 0:5 sowie einem schwer erkämpften 3:2-Heimsieg gegen das Tabellenschlusslicht OGC Nizza fallen die Korsen vor dem Saisonfinale sogar auf Rang 12 zurück. Auch in der Coupe de France musste Claudinos Mannschaft ein bitteres Aus verkraften und beendet die Vorrundengruppe aufgrund eines zu wenig geschossenen Tores nur auf Rang 3 (wobei eigentlich der unerwartete und schwer nachvollziehbare Sieg von Rennes in Toulouse die entscheidende Rolle gespielt hatte). Aber so reichte das 2:0 in Monaco nicht, um diese von Rang 2 zu verdrängen. Was dem SCB nun bleibt ist das Ziel nach 5 Jahren wieder einmal einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mais oui . . . mais oui . . . mais oui

ZAT 12, Rocheteau2 für AS Saint-Etienne am 30.03.2018, 10:23

. . . dreimal werden wir noch wach . . . mais oui dann ist es vollbracht. Vier entscheidende Spiele zeigen sich am Horizont des Spielplans. Es geht um viele verschiedene Dinge, Fussball zu spielen, Championat, les places internationales et la descente. Zu der letztgenannten Kategorie möchte ASSE nicht dazustoßen, mit den anderen beiden haben die Grünen nichts am Hut. Es geht für les verts einfach darum die Saison spielerisch zu beenden und danach ein Analyse (wie so oft schon) durchzuführen, um nächste Saison mal wieder besser durch die Saison zu kommen. C d F hat sich auch erledigt, leider fehlte ein Treffer um in die KO Runde einzuziehen.


International waren wir diese Saison erst gar nicht am Start, hat bzgl. Ligue 1 aber anscheinend keine Vorteile gebracht.


Sonntag können die Spieler während des lockeren Trainings auch Ausschau nach versteckten Dingen halten, ob diese dann aus Schokolade gemacht sind oder eher die Gesundvariante darstellen . . . surprise. Gleich nach der Saison begibt sich Rocheteau2 in den Urlaub, Paris wird wieder aufgesucht.


Vielleicht laufe ich dort dem ein oder anderen Ex-Trainer oder auch dem Aktuellen über den Weg.


Vielleicht wird es auch den ein oder anderen Trainer-Wein Abend geben, schließlich holt man sich doch gerne Anregungen von fach- und weinkundigen Kollegen.


Allez les verts et jaunes!!!


 

221 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Weisheiten des Konfuzius - # 112

ZAT 12, Konfuzius für AS Monaco am 29.03.2018, 20:40

Du kannst manche Situationen und Menschen nicht ändern, wohl aber deine Einstellung zu diesen.
Wenn alles gut läuft, dann wird Monaco Vizemeister, wenn es nicht gut läuft, wahrscheinlich auch. Dabei hängt es wohl von der Betrachtung des Einzelnen ab. Monaco steht womöglich vor der dritten Vizemeisterschaft unter der Leitung von Konfuzius. Während sich einige über so viel Kontinuität freuen, sind die anderen unzufrieden damit und ärgern sich darüber, dass es noch nicht zum Titel gereicht hat. Zweimal ist man ja bereits  mehr oder weniger knapp am so heiß ersehnten Titel vorbeigeschrammt. Konfuzius sieht das naturgemäß eher das Positive. Zum ersten Mal könnte es ihm gelingen, sich zwei Jahre nacheinander für einen europäischen Wettbewerb zu qualifizieren. Sollte das auch im zweiten Jahr die Champions League werden, dann ja dann muss das Glas doch mindestens halb voll sein, oder?

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

ZAT XII

ZAT 12, Stefan Raab für Stade Rennais am 29.03.2018, 00:50

Man kann es kaum glauben, aber es steht bereits der letzte ZAT der Ligue 1 vor der Türe.

Mit ZAT XI war man hochzufrieden. ein 4:2 Auswärtssieg gg. ein BOT-Team, ein 6:0 Heimsieg gg. Monaco, dazu auswärts ein 0:1 gg. Ajaccio.

Damit ist Rennes kurz vor Ende auf Rang 6 mit 55 Punkten. Meistertitel und Abstieg spielen keine Rolle mehr, es geht nur um die bestmöglichste Platzierung. Zu Rang 13 sind es aber nur 4 Punkte Vorsprung, auch Rang 14 ist nur 7 Punkte distanziert.

Die Numbers mit Rang 14 sind also derzeit durchaus möglich.

Beim Meistertitel sind Lens und Monaco klare Favoriten, dahinter Nantes das noch ein starkes Rest-TK hat. Ajaccio und PSG haben nur ein geringes Rest-TK, der Rest zuweit distanziert.

Beim Abstieg hat Auxerre die rote Laterne übernommen und ist nun stark gefordert, auch das Rest-TK ist eine Herausforderung.  Consolat, Lille und Montpellier müssen auch noch hart kämpfen. Toulouse sollte mit seinem starken Rest-TK keine grosse Rolle beim Abstieg spielen. Ab Rang 13 ist genug Erfahrung oder TK vorhanden, um jeden Ansatz zum Abstieg im Keime zu ersticken.

Möge Fortuna auch weiterhin wohlgesonnen sein!

S.P.Q.R!

222 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige123456789101112Nächste »