AS Nancy-Lorraine

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:
Roland Gerard

Aktuelle Platzierung:
Platz 20

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
20 17 AS Nancy-Lorraine 19 7 1 11 22 27 36 -9 40.1
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige1Nächste »

Nancy knapp an sensation vorbei

Saison 2014-1, ZAT 9, pesche für AS Nancy-Lorraine am 29.04.2014, 14:55

das war ein phänomenaler auftritt von AS Nancy-Lorraine und Entraineur pesche im Coupe de France. die rotweissen durften das Endspiel bestreiten, wo man schlussendlich unglücklich gegen Toulouse mit 0:1 unterlag.

"ich bin unbeschreiblich stolz auf meine jungs. was wir hier im Coupe de France gezeigt haben sucht seinesgleichen. nach dem enttäuschenden abstieg in der Ligue 1 haben wir eine tolle reaktion gezeigt. unser ziel war die beiden gruppenphasen zu überstehen. was wir ab dem viertelfinale gezeigt haben war sensationell. "

"wir mussten gegen mannschaften aus den top sieben antreten und haben sie klar dominiert. im finale stand dann das bessere ende auf seite von Toulouse. nicht der bessere sondern der glücklichere hat gewonnnen. an dieser stelle möchte ich Toulouse zum titel gratulieren."

vieleicht sollte man die meisterschaft der Ligue 1 als gruppenphase austragen, dann würde Nancy-Lorraine bestimmt zu den Favoriten gehören", meinte Entraineur pesche ironisch das saisonfinale und verabschiedete sich in die wohlverdienten ferien. 

167 Wörter. (Artikel wird honoriert)

durchmarsch bis ins finale?

Saison 2014-1, ZAT 6, pesche für AS Nancy-Lorraine am 15.04.2014, 15:11

im gegensatz zur Ligue 1, wo man den bitteren gang in die Ligue 2 antreten muss, stehen die rotweissen aus Nancy im viertelfinale, wo man auf OGC Nice trifft.

"ich bin selbst überrascht, dass wir in dieser schweren gruppe mit Valenciennes, Monaco und Saint-Etienne als gruppensieger hervorgehen. es war unser ziel bis ins viertelfinale einzuziehen, dass haben wir erreicht. aber jetzt wollen wir natürlich das maximum und das ist der pott. aber dass will natürlich auch unser gegner im viertelfinale aus Nice. wir haben einen lauf und den versuchen wir mitzunehmen in diesen zwei spielen. wir gehen mit viel elan heran, aber auch mit einer gewissen vorsicht. wir werden den einen und den anderen nadelstich setzen und natürlich versuchen ein tor mehr zu schiessen als OGC Nice. entscheident wird sein, was wir auswärts machen".  

141 Wörter. (Artikel wird honoriert)

cupsieg als trostpflaster?

Saison 2014-1, ZAT 3, pesche für AS Nancy-Lorraine am 25.03.2014, 10:55

AS Nancy erreicht überraschend die gruppenphase

in der meisterschaft müssen die fans von den rotweissen aus Nancy viel häme und spott ertragen. doch jetzt hatten die anhänger wieder mal grund zum jubeln. die jungs von entraineur pesche haben die gruppenphase im coupe de france erreicht.

"ich habe immer gewusst wozu mein team fähig ist. jeder einzelne kann hervorragend fussball spielen. in der ligue 1 hatten wir viel pech und schon geglaubte gewonnene spiele noch aus der hand gegeben. ich habe immer daran geglaubt, dass wir die gruppenphase erreichen können. ich freue mich ungemein für meine jungs. es ist ein ruck durch die mannschaft gegangen. wir freuen uns jetzt auf die kommenden spiele. und wer weiss, vieleicht gewinnen wir ja als absteiger den pott", meinte pesche mit einem kleinen schmunzeln. 

137 Wörter. (Artikel wird honoriert)

Problem: Auswärtsschwäche

Saison 2013-1, ZAT 4, Bernard Chatelet für AS Nancy-Lorraine am 18.03.2013, 21:00

Anders als in der Liga ist der ASNL im diese Saison für den Verein so wichtigen Pokal noch auf Europacupkurs. Mit 6 Punkten steht man in der Gruppe auf dem zweiten Platz. Problem jedoch, man hat nun nur noch 1 Heimspiel bei 2 Auswärtsspielen. In der Liga konnte man bisher magere 4 Pünktchen aus 13 Auswärtsspielen holen, nur zwei Teams holten noch weniger. 41 Gegentore musste man dabei hinnehmen. Im Schnitt sind das also mehr als 3 Gegentore pro Spiel. Ein katastrophaler Wert, mit Abstand der zweitschlechteste der Liga. Auch im ersten Pokalauswärtsspiel gab es mal wieder nichts zu holen. Und so könnte es mit dem Weiterkommen trotz guter Ausgangsposition sehr eng werden.

Scheitert der letzte Strohhalm nach Europa an der anhaltenden Auswärtsschwäche des Meisters, oder gelingt die Trendwende?

137 Wörter. (Artikel wird honoriert)

Der letzte Weg nach Europa

Saison 2013-1, ZAT 3, Bernard Chatelet für AS Nancy-Lorraine am 11.03.2013, 20:52

Ach, mal wieder Pokal. Und wieder mal ein anderer Modus. Der Modus bei dem wir erfolgreich sind, wurde leider dabei noch nicht entdeckt.

So ist der Pokal meistens nur eine nervige Pflichtveranstaltung. Doch in diesem Jahr sieht es etwas anders aus. Nachdem man momentan in der Liga nur auf dem vorletzten Platz steht und am Ende wohl bestenfalls im Mittelfeld landen wird, ist der Pokal der einzige mögliche Weg nach Europa in dieser Saison. 

Und so wird der Cup zum Strohhalm-Cup, was hoffentlich den entscheidenden Motivationsschub bringt. Es heißt zwar es ist der kürzeste Weg nach Europa. Aber wenn es der einzige ist, dann wird er doch verdammt lang. Aber auch der längste Weg beginnt ja mit dem ersten Schritt, den man in den ersten 3 Spielen erfolgreich gehen will.

134 Wörter. (Artikel wird honoriert)

"Ich will nicht in die nächste Runde"

Saison 2012-1, ZAT 2, Bernard Chatelet für AS Nancy-Lorraine am 05.03.2012, 21:21

Der Pokal wird wohl nicht mehr der Lieblingswettbewerb von Trainer Bernard Châtelet. Und das obwohl sein Co-Trainer Jesse Souabe mit dem Pokalsieg in Straßburg seinen ersten Titel gewinnen konnte. Seither aber sieht die Bilanz mager aus. Und häufig war bereits in der ersten Runde Schluss. Dennoch will der Coach von seiner bisherigen Taktik keinen Millimeter abweichen. "Wenn ich bei einem Wettbewerb antrete, dann um ihn zu gewinnen. Und wenn du in der ersten Runde dein komplettes Pulver verschießt, dann kommst du zwar in die nächste Runde und vielleicht sogar ins Halbfinale, aber du gewinnst am Ende nicht. Ich will nicht in die nächste Runde. Ich will nichts in Halbfinale. Ich will den Pokal. Und wenn das bedeutet, dass man 5 Mal in der ersten Runde ausscheidet, dann soll es eben so sein."

Führt die Sturheit des erfahrenen Coachs zu einem weiteren Erstrundenaus oder geht die Taktik dieses Mal auf und es gelingt der ganz große Coup?

165 Wörter. (Artikel wird honoriert)
« Vorherige1Nächste »