Toulouse FC

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:
Chevalier de Chabernack

Aktuelle Platzierung:
Platz 8

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
8 6 Toulouse FC 12 6 1 5 19 26 18 8 46
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige12345678Nächste »

Vorrunde fast vorbei

Saison 2018-2, ZAT 4, Chevalier de Chabernack für Toulouse FC am 05.09.2018, 21:22

Es sind jetzt nur noch vier Spieltage im Coupe de France, bevor denn nun feststeht, wer ins Viertelfinale einzieht, und wer ab dann nur noch zuscchaut. Für Toulouse FC verlief der Coupe bis jetzt einigermaßen passabel. Nach sechs Spieltagen konnte Coach de Chabernack mit seiner Mannschaft neun Punkte holen und derzeit den zweiten Platz n der Gruppe 4 belegen. Aber das ist nun nicht unbedingt aussagekräftig, wenn noch einige wichtige Spiele ausstehen. Ganz besonders wichtig wäre es, noch mindestens ein Spiel zu gewinnen ... besser wären zwei, doch dass scheint sehr schwierig zu werden. Immerhin wird jetzt jeder der Kontrahenten in der Gruppe an den letzten vierl Spieltagen alles versuchen, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Also kann es durchaus sein, dass Toulouse nicht die nächste Runde erreicht.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der Zufall des Pokals

Saison 2018-2, ZAT 1, Chevalier de Chabernack für Toulouse FC am 28.08.2018, 10:42

Wenn man zu selten mal wieder in den letzten Tagen in sein Mail-Account schaut, bekommt man auch nicht mit, dass der Coupe de France nun wieder startet. Coach de Chabernack war eigentlich nur daran interessiert, wie der Coupe de la Ligue ausgegangen ist, als er feststellte, dass der zweite Pokal in Frankreich nun kurz vor dem Start ist.

Na hoffentlich bekommt er seine Mannschaft noch fix zusammen und auf diesen Pokal noch vorbereitet. Ansonsten übersteht Toulouse FC die QUalifiakationsrunde nicht. Ganz besonders bei Gegnern wie FC Girondins de Bordeaux, Valernciennes FC, AS Saint-Etienne und Olympique de Marseille.

Im Pokal gegen die eine oder andere Mannschaft anzutreten ist ja mnachmal was ganz anderes, als wenn man sich in der Liga über den Weg läuft. Bei diese Konkurrenz muss sich CdC ganz schön was einfallen lassen, um weiter im Renne zu bleiben hier im Pokal.

149 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Aus und vorbei

Saison 2018-1, ZAT 5, Chevalier de Chabernack für Toulouse FC am 26.03.2018, 01:59

Die Chancen von Toulouse FC, den Pokaltitel vom "Coupe de France" zu verteidigen sind nach dem letzten Spiel gegen AS Monaco wohl auf so gut wie null gesunken. Im Heimspiel machte man gegen Monaco gar keine gute Figur, und obwohl man fünf Tore schoss, war die eigene Abwehrleistung misserabel (und Toulouse kassierte sieben Gegentreffer). Da besteht nun wirklich keine Hoffnung mehr, den wenn man die beiden letzten Spiele gewinnen sollte, ist das eigene Torverhältnis sehr unzureichend. Das war es dann zumindest mit den Pokalträumen im eigenen Land. Vielleicht schlägt sich das Team von Coach de Chabernack in der Europa League noch etwas besser, aber nach den ganzen Pokalpleiten dieses Jahr haben die Fans vielleicht was das angeht ebenfalls nicht mehr viel Hoffung ... und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt.

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schlechte Ausgangsposition

Saison 2018-1, ZAT 4, Chevalier de Chabernack für Toulouse FC am 19.03.2018, 00:22

Für Toulouse FC sieht es im Moment recht schlecht aus, einen der beiden Plätze zu Erreichen, der es dem Verein ermöglicht, in die nächste Runde zu kommen. Natürlich hat die Konkurrenz ein Auge auf den Titelverteidiger und möchte ihn am liebsten schon in der Vorrunde aus dem Rennen werfen. Die Chancen dafür stehen gar nicht mal so schlecht. In den beiden letzten Auswärtsspielen gegen SC Bastia und Stade Rennais musste Toulouse hohe Auswärtsniederlagen hin nehmen. 5:16 Tore ist eine ziemlich niederschlagende Bilanz, die man nur schwer wieder ausgleichen kann. Und da Toulouse nur noch zwei Heimspiele und ein Auswärtsspiel hat, stehen die Chancen für's Weiterkommen eher nicht auf Grün. Selbst wenn Toulouse das kommende Heimspiel gegen AS Monaco gewinnen sollte, wird man es in den letzten Spielen gegen Stade Rennais (H) und Le Mans FC sehr schwer haben.

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Abwarten

Saison 2018-1, ZAT 3, Chevalier de Chabernack für Toulouse FC am 12.03.2018, 08:11

Nachdem nun schon drei Spiele absolviert worden sind von Toulouse FC hält sich das Team im Mittelfeld der Tabelle. Das reicht jedoch nicht aus, um sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. Dafür müssen weitere Siege her, vorzugsweise zu Hause, aber auch ein Auswärtssieg wäre hilfreich. Wenn es aber im Pokal genauso läuft, wie in der Liga, dann wird es wohl nichts mit dem Einzug ins Viertelfinale. Die schwachen Leistungen der letzten Wochen bleiben niemanden verborgen und deshalb könnte es durchaus sein, dass man in Toulouse keine ernsthafte Konkurrenz mehr sieht. Coach de Chabernack ist nun gefragt, mit welcher Taktik er seine SPieler für die kommenden Spiele vorbereitet. Ganz besonders, da es sich um zwei Auswärtsspiele handelt - gegen Stade Rennais und SC Bastia. Wird er sein Team offensiver spielen lassen, oder bleibt es bei der zurückhaltenden Taktik?

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wieder reinkommen

Saison 2018-1, ZAT 2, Chevalier de Chabernack für Toulouse FC am 05.03.2018, 01:02

Als Titelverteidiger muss sich Toulouse FC diese Saison imCOupe de France ganz schön ins Zeug legen, den einfach ist es nicht, diesen Pokal zwei Mal in Folge zu gewinnen. Ganz besonders wird das nicht leicht, da der Verein im Coupe de la Ligue recht früh ausgeschieden ist - im Achtelfinale gegen Le Mans. Und gerade das Team erwartet die Mannschaft von Coach de Chabernack in dem nächsten Heimspiel. Wie wird man sich also für die Schmach im anderen Pokal hier in der Vorrunde revanchieren, oder wird das ebenfalls ein Spiel auf Augenhöhe? Mit einem wohl möglich schlechteren Ende für Toulouse?
Zumindest darf man sich darüber freien, dass man an diesem ZAT nur einmal ran muss. Etwas Schonung für die Spieler kann erstens nicht schaden und zweitens kann sich der Trainer nicht blamieren.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wie stehen die Chancen???

Saison 2018-1, ZAT 1, Chevalier de Chabernack für Toulouse FC am 26.02.2018, 03:05

In der letzten Saison konnte die Mannschaft von Coach de Chabernack diesen Pokal mit nach Hause nehmen. Doch in dieser Saison werden die Karten wieder neu gemischt und so wie es derzeit um Toulouse FC steht, wird das wohl eher nichts werden mit der Titelverteidigung. Woran das nun genau liegt, dass es bei dem Team von de Chabernack nicht läuft. kann so einige Gründe haben. Schlechte Vorbereitung / Training, die Mannschafthat die Schnauze voll vom Trainer, Leistungsträger der Mannschaft sind nicht richtig bei der Sache , ...
Und wenn man sich dann noch die Konkurrenz in der Gruppe 2 anschaut von Toulouse FC, AS Monaco, SC Bastia, Stade Rennais und Le Mans FC wird das VOrhaben, dass Viertelfinale zu erreichen, auch nicht einfacher.
Auf jeden Fall sollte man bei Toulouse nun nicht den Kopf in den Sand stecken. Nur weil es in der Liga nicht so richtig läuft, muss das ja nicht auch automatisch auf den Coupe de France zutreffen.

162 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Geht noch was?

Saison 2017-3, ZAT 8, Chevalier de Chabernack für Toulouse FC am 18.12.2017, 13:48

Wer hätte das für möglich gehalten, dass Toulouse FC unter dem Management von de Chabernack mal wieder ein Finale erreicht. Der letzte Erfolg in Sachen Pokal (Endspiel) war in der Saison 2016-3. Da konnte Toulouse diesen Pokal sogar gewinnen. Nun nach zwei recht verpatzten Saison (2017-1 und 2017-2) schaffte das Team durch einen 4:0 Sieg daheim und einer 1:5 Auswärtsniederlage in das Finale einzuziehen.
Jedoch erwartet Roulouse in Finale AS Monaco. Die wurden immerhin in dieser Saison schon Vizemeister und konnten im anderen Halbfinale AS Saint-Etienne bezwingen.
Dieses Finale könnte also recht spannend und interessant werden. Am Ende entscheidet wohl die überlegene Taktik, das bessere Durchsetzungsvermögen bzw. Abgeklärtheit und möglicherweise auch die Kondition. Für Coach de Chabernack und seine Mannschaft wäre ein Sieg in diesem Pokal schon ein sehr großer Erfolg (nach so einer langen Durststrecke), auch wenn man in dieser Saison immerhin mal wieder recht weit oben in der Tabelle zu finden war zum Abschluss der Saison.

164 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ein Schritt nach vorn

Saison 2017-3, ZAT 7, Chevalier de Chabernack für Toulouse FC am 11.12.2017, 22:07

Toulouse FC konnte sich in den beiden Viertelfinalbegegnungen gegen FC Metz durchsetzen. Zu Hause konnte die Mannschaft von Coach de Chabernack mit 7:2 gewinnen, und da das Rückspiel nur mit 2:6 verloren ging, bleibt Toulouse FC weiter im Rennen um den Pokal im Coupe de France. Das ist immerhin schon eine Leistung von der Mannschaft von Coach de Chabernack, da man in den letzten paar Saisons nicht wirklich erfilgreich war. Nun kommt es natürlich darauf an, wie sich das Team gegen RC Lens schlagen wird. Die konnten sich immerhin gegen den Olympique de Marseille durchsetzen, mit denen Toulouse in der Qualifikationsgruppe zusammen war. Also werden die kommenden beiden Spiele gegen RC Lens entscheiden, ob Toulouse es tatsächlich ins Finale schaffen wird, oder ob im Halbfinale schluss ist. CdC wird sein Team gut vorbereiten müssen, um dort eine Chance zu haben.

142 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Gruppenphase überstanden

Saison 2017-3, ZAT 6, Chevalier de Chabernack für Toulouse FC am 10.12.2017, 02:55

Mit einem knappen Sieg über Olympique Marseille konnte sich Toulouse FC als Gruppenerster für das Viertelfinale im Coupe de France qualifizieren. Beide Mannschaften gaben in dieser, um diese Vorrunde zu überstehen, echt alles, doch am Ende konnte Toulouse mit 6:5 das Spiel gewinnen und trifft nun auf FC Metz. Da Coach Holmbarg noch nicht solange die Geschicke von FC Metz leitet, ist es schwer einzuschätzen, wie seine Mannschaft gegen Toulouse FC spielen wird (daheim stark, auswärts stark, eine Kombination aus beidem).
Wie wird Coach de Chabernack seine Mannschaft auf diese wichtigen Spiele vorbereiten bzw. wie wird seine Strategie aussehen? Immerhin war Toulouse in den letzten Saisons nicht sehr erfolgreich, was Pokale angeht (seien es nationalen oder überregionale). Das wird also auch für seine Mannschaft eine große Herausforderung werden (so wie auch für CdC).

136 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige12345678Nächste »