RC Lens

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:
Matthias

Aktuelle Platzierung:
Platz 12

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
12 3 RC Lens 3 1 0 2 3 3 4 -1 64.6
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige1234Nächste »

Halbfinale erreicht!

Saison 2017-3, ZAT 7, Matthias für RC Lens am 17.12.2017, 23:30

Marseille hat dem RC Lens das Leben schwer gemacht, wie erwartet. Im Endeffekt ging das Duell mit 10:9 knapp an Matthias und seine Mannschft. Auch, wenn das Ziel Halbfinale damit erreicht worden ist, hat dieser Kraftakt mehr Reserven verbraucht als wahrscheinlich geplant war. Jetzt wartet Toulouse auf den RCL.

„Wir sind froh einen weiteren Schritt in Richtung Finale gemacht zu haben und freuen uns natürlich auf das nächste Duell gegen Toulouse. Wir haben uns die ganze Woche intensiv vorbereitet und fühlen uns gut. Auch das ein oder andere Training vom Elfer war da natürlich dabei. Dadurch, dass die Liga schon entschieden ist, gab es auch genug Regenerationszeiten für meine Jungs. Ob das reichen wird, das werden wir sehen. Ganz ehrlich muss ich aber gestehen, dass Toulouse der Favorit in dieser Begegnung ist.„

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Lens schafft den Aufstieg

Saison 2017-3, ZAT 6, Matthias für RC Lens am 11.12.2017, 00:15

Es war ein durchwachsener Spieltag für den RC Lens, vor allem aber ein sehr torreicher. Sieben Tore wurden der Mannschaft von Matthias von Nancy eingeschenkt, noch dazu im eigenen Stadion. Da wurde die Miene des Trainers schon recht finster. Er sah die Chancen auf den Aufstieg verschwinden. Doch im zweiten Spiel des Tages zeigte sich seine Mannschaft wie ausgewechselt. Im Auswärtsspiel egen Valenciennes spielte Sie locker auf und schon zur Halbzeit schien alles entschieden. Am Ende stand es 0:7. Durch diesen starkten Auftritt konnte der Aufstieg doch noch geschafft werden, sogar als Gruppenerster, was eine spezielle Wellnessbehandlung auf Kosten des Verbandes ermöglichte, um die Spieler möglichst schnell wieder in Fahrt zu bekommen. Nun steht der RCL also im Viertelfinale und hier wartet mit Olympique de Marseille ein sehr gefährlicher Gegner, Trainer Matthias hat sich aber schon genau mit der nächsten Herausforderung beschäftigt:

"OM darf nicht, und wird nicht, von uns unterschätzt werden. Ganz klar, wenn man auf die Tabelle blickt, dann sieht man eine Mannschaft, die soeben aus der Ligue 1 abgestiegen ist. Allerdings wissen wir alle, was Kollege fotis3 kann. Man gewinnt nicht einfach im vorbeigehen 4 Meisterschaften, den Coupe de la Ligue und die Europa League. Das ist ein Trainer mit einer außergewöhnlichen Karriere, dem ich meinen größten Respekt zolle. Von daher lassen wir uns durch das Ergebnis in der Liga nicht blenden. Es wird  ein Duell um den Aufstieg, dass meiner Meinung nach auf Augenhöhe stattfinden wird. Am Ende bleibt uns zu hoffen, dass wir das Quäntchen mehr Energie oder Glück haben. Möge der Bessere aufsteigen!"

266 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Aufstiegschancen noch intakt

Saison 2017-3, ZAT 5, Matthias für RC Lens am 03.12.2017, 23:53

Die Chancen des RC Lens den Aufstieg in die nächste Runde des Coupe de France zu schaffen, stehen nicht zu schlecht. Aktuell belegt die Mannschaft den ersten Rang, bevor es in den letzten Spieltag geht. Allerdings wird es ein Kopf-an-Kopf Rennen werden. Valenciennes und Metz liegen bei gleichen Punkten nur knapp hinter dem RCL.

"Schön, dass wir sind, wo wir sind, aber mir wäre lieber, wir wären am Ende des nächsten Spieltages, wo wir jetzt sind und jetzt wo anders. Aber, wie wir alle wissen, das Leben ist kein Wunschkonzert. Wir sind in der herausragenden Lage, dass wir es selbst in der Hand haben, den Aufstieg zu schaffen und wir werden alles daran setzen, dass wir das auch schaffen. Wir konnten in der letzten Woche gut trainieren und die Spieler sind mental voll auf den Aufstieg eingestellt. Mit der Unterstützung der Fans im Rücken mit ich guten Mutes, dass wir das auch schaffen werden!"

160 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Von unten nach Oben

Saison 2017-3, ZAT 4, Matthias für RC Lens am 27.11.2017, 00:17

War der RC Lens in der letzten Woche noch ganz unten in der Tabelle der Gruppe eins, so liegt er atuell an erster Stelle. Das alles ist aber nur eine Momentaufnahme, wie Trainer Matthias nicht müde wird, festzustellen:

"Es sieht aktuell natürlich nicht schlecht für uns aus. Platz eins schmeichelt uns, aber wir dürfen uns durch die aktuelle Situation auch nicht blenden lassen. Wenn es schlecht läuft, dann sind wir auch ganz schnell wieder weg vom Fenster.In dieser Gruppe haben alle Mannschaften noch die Chance, den Aufstieg zi schaffen. Deshalb heißt es jetzt, Neven bewahren und rugig von Spiel zu Spiel denken. Wir dürfen auf keinen Fall der Versuchung erlegen, dass der Aufsrieg schon in trockenen Tüchern liegt. In der nächsten Runde sind auf jeden Fall einmal drei Punkte pflicht, danach schauen wir weiter."

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Lens noch auf dem Abstellgleis

Saison 2017-3, ZAT 3, Matthias für RC Lens am 19.11.2017, 22:32

In Gruppe eins ist der RC Lens aktuell nach zwei Spieltagen noch auf dem Abstellgleis was den Aufstieg betrifft. Platz drei ist zu wenig um den Aufstieg zu schaffen. Aber noch ist nicht aller Tage Abend. Drei weitere Spieltage sind noch zu absolvieren, somit sind noch mehr als genügend Punkte zu holen. Metz und Valenciennes haben sich abgesetzt und genau diese beiden Mannschaften sind auch die nächsten Gegner im Coupe de France.

"Es sind schwere Kaliber, die uns diese Woche erwarten. Wenn es schlecht läuft, dann ist am Ende des Spieltages das Rennen um den Aufstieg für uns gelaufen. Deshalb dürfen wir uns keine Schwächen leisten. Wir haben uns in der letzten Woche intensiv auf die Duelle vorbereitet und werden alles dafür tun, dass wir auch weiterhin im Rennen um den Aufstieg bleiben."

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der Weg stimmt

Saison 2017-3, ZAT 2, Matthias für RC Lens am 12.11.2017, 21:41

Spielttag eins im Coupe de France ist gespielt und noch sieht kann man sagen, dass es für den RC Lens nach Plan läuft. Zwei Spiele, drei Punkte und somit Platz drei sind keine schlechte Ausbeute. Auf den zweiten Platz fehlen nur zwei Tor, dass kann sich sehr schnell ändern. Allerdings darf nicht darauf vergessen werden, dass der FC Metz gleich aufs Ganze gegangen ist und volle Punkte erreichen konnte. Trainer Matthias sieht das allerdings zu diesem Zeitpunkt noch nicht dramatisch.
"Metz hat in dieser Gruppe aktuell natürlich ganz gute Karten, alledings hat der Sieg im Auswärtsspiel auch viel Kraft gekostet, die im weiteren verlauf fehlen kann. Daher sehe ich in der Gruppe für alle Mannschaften noch Chancen auf den Aufstieg. Es ist noch keine Entscheidung gefallen. Deshalb werden wir auch am nächsten Spieltag alles geben!

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mission Titelverteidigung

Saison 2017-3, ZAT 1, Matthias für RC Lens am 05.11.2017, 21:24

Und los geht der zweite Pokalbewerb der Saison im schönen Frankreich. Für den RC Lens ist dieser Bewerb sicherlich emotionaler als der Coupe de la Ligue, da man im Coupe de France ja aktuell den Titel inne hat. Für Trainer Matthias bedeutet das also eigntlich nur eines - es gibt viel zu verlieren, aber nur wenig zu gewinnen. Die Titelverteidigung ist wohl das Ziel, das erreicht werden soll.

"Wir gehen natürlich mit großer Freude in den Bewerb. Als Titelverteidiger ist uns aber durchaus bewusst, dass alle das Ziel haben werden, uns zu schlagen. Daher wird es sicherlich nicht leichter, als in der letzten Saison, sondern ich befürchte, es wird sogar noch viel schwerer. Alle wissen, dass mit uns zu rechnen ist und es wird uns niemand unterschätzen. Die Mannschaft hat sich in den letzten Tagen gut auf den ersten Auftritt vorbereitet, wir hoffen natürlich, dass uns der Auftakt auch positiv gelingen wird."

158 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Fiiinallleee

Saison 2017-2, ZAT 8, Matthias für RC Lens am 23.07.2017, 22:44

Der RC Lens hat es geschafft, Strasbourg konnte im Halbfinale überwunden werden und somit steht der RCL im Finale des Coupe de France. Es besteht somit die Chance für Matthias und seine Mannschaft, eine bisher starkt verkorkste Saison doch noch zu retten. Mit dem Sieg wären auch alle Sorgen in Bezug auf den Abstieg vertrieben, denn laut Ligastatuten kann der Sieger des CdF nicht absteigen. Es geht in diesem Finale also um weit mehr als nur den Titel in diesem Bewerb. Gegner wird AS St. Etienne sein. Mit Rocheteau2 ist normal immer zu rechnen, aber auf dem Weg in das Finale hat seine Mannschaft viel Kraft verbraucht, die jetzt fehlt. Die Chancen, dass ASSE dem RCL daher noch gefährlich wird, sind sehr gering. Sogar Rocheteau selbst stimmt dieser Meinung zu. Gratulationen will Trainer Matthias aber noch nicht entgegen nehmen - immerhin müssen auch die 90 Minuten trotz aller Kräftevorteile und der Favoritenrolle erst einmal gespielt werden, bevor der Pokal nach Lens kommen kann.

163 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Halbfinale erreicht

Saison 2017-2, ZAT 7, Matthias für RC Lens am 17.07.2017, 16:48

Es war ein wichtiges Spiel, ein, in gewisser Weise, richtungsweisendes Spiel. Das Viertelfinale des Coupe de France war in jeder Hinsicht eine enge Partie. Ganze 17 Tore durften die Fans in Hin- und Rückspiel zwischen Montpellier und Lens bestaunen, ein richtiges Torfestival. Somit hat der RC Lens die nächste schwere Hürde genommen und findet sich im Halbfinale wieder.

"Wir sind natürlich sehr glücklich darüber, dass wir eine Runde weiter gekommen sind. Die Mannschaft hat sich sehr gut präsentiert und meiner Meinung nach auch verdient gewonnen - aber natürlich muss man auch sagen, Montpellier hat sich starkt verkauft und hat uns das Leben sicherlich nicht einfach gemacht. Im Halbfinale wartet jetzt Kollege pesche mit Strasbourg auf uns. Wir werden die Mannschaft genau studieren. Es wird sicherlich kein einfaches Duell, zumal pesche schon einmal im Finale dieses Bewerbs stand und zwei Mal gewonnen hat. So viel können wir also verraten, wir werden unseren Gegner sicherlich nicht unterschätzen. Aber wir werden uns auch nicht vor dem Duell fürchten. Es scheint, dass uns die Pokalbewerbe in dieser Saison besser liegen, als der Saisonbetrieb in der Liga. Also haben wir beschlossen, unsere Chance hier zu suchen um einerseits den Verbleib in der Ligue 1 zu sichern und andererseits eine Chance auf einen Platz im internationalen Geschäft zu ergattern...Möge der Bessere ins Finale einziehen."

225 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wunder geschafft

Saison 2017-2, ZAT 6, Matthias für RC Lens am 15.07.2017, 21:44

In Lens sind die Erwartungen in letzter Zeit leider gefallen. Deshalb hat auch niemand mehr wirklich damit gerechnet, dass die Mannschaft von Trainer Matthias wirklich noch den Aufstieg in die KO-Phase schafft. Aber am letzten Spieltag der Gruppenphase gelang dem RCL eine Explosion. Durch diese starken leistungen konnte doch noch der zweite Platz in der Gruppe erreicht werden, der zum Aufstieg berechtigt. 

"Wir sind natürlich wahnsinnig froh, dass wir den Aufstieg wider aller Erwartungen doch noch geschafft haben. Allerdings wartet jetzt mit Montpellier ein richtig schwerer Gegner auf uns. Wir sind in diesem Spiel der Außenseiter, aber auch als underdog werden sich uns immer wieder Chancen eröffnen, um vielleicht doch eine Überraschung zu schaffen. Wir werden auf jeden Fall alles versuchen das unmögliche möglich zu machen."

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige1234Nächste »