RC Lens

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:
Matthias

Aktuelle Platzierung:
Platz 10

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
10 5 RC Lens 3 1 1 1 4 3 4 -1 59.1
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige12345Nächste »

Die Saison endet mit dem Finale

Saison 2019-1, ZAT 8, Matthias für RC Lens am 29.04.2019, 09:14

Der RC Lens hat es geschafft. Die Mannschft von Trainer Matthias steht nach schwerem Kampf nun auch im Finale des Coupe de France. Es besteht somit weiterhin die Möglichkeit das Double von CdlL und CdF zu holen. Im Halbfinale fand ein, wie erwartet, ausgeglichenes Duell mit Bastia statt, dass der RCL knapp aber doch für sich mit einem Gesamtscore von 5:4 für sich entscheiden konnte. Trainer Matthias gab dazu ein kurzes Statement an die Presse:

"Ich bin wahnsinnig froh und stolz, dass wir in das Finale eingezogen sind. Bastia hat es uns nicht leicht gemacht. Es war das erwartete knappe Spiel. Nun wartet der SC Ajaccio und Trainer hermuz auf uns. Ich glaube, hier brauche ich nicht viel sagen. Es handelt sich hier um einen lang gedienten Trainer in Frankreich, der hier schon zwei Mal den Meistertitel geholte hat. Geschenkt wird uns im Finale also nichts werden. Ich befürchte sogar, dass es noch knapper werden wird, als im Halbfinale und wir werden deshalb sicherheitshalber auch Tainingseinheiten einschieben, um uns auf ein eventuelles Elfmeterschießen vorzubereiten."

 

Zum Abschluss kamen dann noch einige persönliche Worte zum Saisonende:

 

"Ich möchte diese Gelegenheit aber auch nutzen um mich in meinem letzten Statement der Saison ganz ausdrücklich bei unserem Ligapräsidenten zu bedanken. Gleich nach meinem Abschied aus Portugal hat mich Demis21 kontaktiert und wollte mich nach Frankreich holen, allerdings brauchte ich damals dringend eine Erholungspause. Er ließ nie locker und schließlich, nach knapp einem Jahr und mehreren Gesprächen hatte er mich überzeugt den RC Lens zu übernehmen. Seit 2016 bin ich nun in Lens und ich habe diese Entscheidung bis heute nie bereut. Ich freue mich, das er so hartnäckig daran gerarbeitet hat mich in diese großartige Liga zu holen. Das hat er sicherlich nicht nur bei mir so getan, sondern bei vielen anderen auch und genau das ist der Grund dafür, dass in Frankreich so viele exzellente Trainer engagiert sind und die Liga als wahrscheinlich schwerste Liga des Universums gilt. Die Spieltermine hat er immer exakt eingehalten und uns alle immer mit interessanten Berichten und Statistiken beschenkt. Es war eine großartige Zeit, danke für deinen unermüdlichen Einsatz und die viele Zeit, die es sicherlich auch kostet, damit Frankreich so einwandfrei läuft. Ich wünsche Dir alles Gute für die Zukunft und hoffe, dass du dem Universum als Trainer erhalten bleibst und wer weiß, vielleicht kommst du ja eines Tages wieder als LL nach Frankreich zurück! Bonne Chance!"

420 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Halbfinale

Saison 2019-1, ZAT 7, Matthias für RC Lens am 22.04.2019, 00:39

Es scheint als ob diese Saison für den RC Lens in Sachen Pokalbewerb eine richtig gute Saison ist. Nach dem Sieg in der ersten Saisonhälfte im Coupe de la Ligue steht die Mannschaft von Trainer Matthias mittlerweile auch im Coupe de France schon im Halbfinale. Die Chance auf den Einzug ins Finale ist da, aber da muss dann auch alles funktionieren. Im Halbfinale trifft man auf Bastia, einen alten Bekannten. Diese zwei Mannschaften haben sich ja schon im Finale des CdlL getroffen, damals mit dem bessere Ende für den RC Lens. Ziel ist es natürlich jetzt dieses Ergebnis auch im CdF zu wiederholen  Dass das nicht einfach wird, weiß auch Trainer Matthias: 

"Wir freuen uns auf das Spiel. Das gibt sicher Spannung bis zum Schluss. Aber nur weil wir das letzte Mal gewonnen haben, heißt das nicht  dass wir auch dieses Mal locker gewinnen  Das wird ein schwerer Kampf! Darauf bereiten wir uns vor und freuen uns auf einen spannenden Vergleich."

169 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Einzug in das Viertelfinale

Saison 2019-1, ZAT 6, Matthias für RC Lens am 15.04.2019, 09:51

Geschafft, der RC Lens steht im Viertelfinale des Coupe de France. Letzten Endes war es eine recht eindeutige Sache in der Gruppenphase. Durch die gute Vorarbeit an den ersten beiden Spieltagen reicht dem RCL am letzten Spieltag ein souveräner Heimsieg um mit einem Gesamtscore von 12 Punkten als Tabellenführer die Gruppenphase abzuschließen. im Viertelfinale geht es nun gegen PSG, ein schwerer Gegner, der dem RCL alles abverlangen wird, das weiß auch Trainer Matthias

 

"Wir freuen uns über den Aufstieg in die KO-Phase des Bewerbs, aber die Freude war nur kurz, denn wir haben uns gleich wieder auf den nächsten Gegner fokussiert. Wir wollen auch in diesem Bewerb so weit wie möglich kommen und dazu brauchen wir Konzentration. Der Wille ist da, jetzt muss nur der Gegner auch noch mitspielen. Es werden, und da bin ich mir sicher, zwei sehr spannende Begegnungen werden!"

150 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Entscheidung in dr Gruppenphase

Saison 2019-1, ZAT 5, Matthias für RC Lens am 07.04.2019, 22:40

Es geht also in den dritten Spieltag der Gruppenphase im Coupe de France. Der RC Lens hat sich in den ersten vier Spielen eine relativ gute Ausgangspostition für den Aufstieg erarbeitet. Mit neun Punkten führt die Mannschaft von Trainer Matthias die Tabelle an, aber noch ist nicht alles in trockenen Tüchern. Das weiß auch der Trainer.

 

"Wir können mit den ersten beiden Spieltagen sehr zufrieden sein. Neun Punkte aus vier Spieln, das passt. Aber wir dürfen uns jetzt auf keinen Fall zurücklehnen. Es ist erst vorbei, wenn auch die letzten beiden Spiele gespielt sind, danach wird abgerechnet. Wir wolllen beide Spiele, die noch kommen, auch gewinnen, um absolut keine Zweifel aufkommen zu lassen. Die Mannschaft hat sich sehr gut auf die beiden Spiele vorbereitet und mit unseren Fans als Unterstützung spielt es sich natürlich nochmals einfacher."

144 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Erfolgreicher Start in den CdF

Saison 2019-1, ZAT 4, Matthias für RC Lens am 01.04.2019, 01:53

Der RC Lens hat sich gleich zu Beginn des Wettbewerbs eine gute Ausgangsposition geischert. Beide Spiele der ersten Runde konnten durch die Mannschaft von Trainer Matthias gewonnen werden. Somit liegt der RCL auch aktuell mit sechs Punkten auf dem ersten Platz. Aber, das kann sich auch wieder sehr schnell ändern, wie der Trainer nicht müde wird, zu betonen:

"Selbstverständlich genieße ich aktuell den Blick auf die Tabelle. Aber, man darf nicht vergessen, es ist erst ein Drittel gespielt und da kann noch alles passieren. Wir müssen unsere Nerven bewahren und dürfen uns nicht hetzen lassen. Wir müssen unser Spiel spielen und schauen, dass wir Fehler vermeiden. Ich möchte nicht verschweigen, dass die Ausgangsposition gut ist, aber es gilt sie nun auch zu verteidigen. Schaffen wir das nicht, dann war die ganze harte Arbeit in der ersten Woche umsonst."

144 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Auf geht's im Coupe de France

Saison 2019-1, ZAT 3, Matthias für RC Lens am 25.03.2019, 02:39

Das Warten hat ein Ende Nach der Absolvierung der Qualifikationsrunde beginnt nun endlich der Bewerb. Der RC Lens steigt in der Gruppenphase in den Coupe de France ein. Die Gruppe besteht aus AJ Auxerre, Le Mans FC und Stade Rennais. Ganz klar, in dieser Gruppe gibt es absolut keinen Favoriten auf den Aufstieg, die Chancen sind gleich verteilt. Es wird vor allem darauf ankommen, wie die Mannschaft von Trainer Matthias in diesen Bewerb startet und wie der RCL sich seine Kräfte über den Verlauf des Turniers einteilen wird können.

"Wir freuen uns sehr auf diesen Bewerb. Die Abwechslung zum Liga-Alltag tut uns gut. Hier können wir befreit aufspielen. Einen Coupe-Titel haben wir diese Saison schon für uns entscheiden können, daher sind wir vor Beginn des CdF sehr entspannt. Die Erwartungen des Managements konnten wir schon efüllen, daher ist jetzt alles, was noch kommt, nur das Sahnehäubchen. Wir freuen uns auf die spannenden Duelle!"

159 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Tag der Entscheidung

Saison 2018-3, ZAT 4, Matthias für RC Lens am 18.11.2018, 22:52

Der letzte Spieltag der Gruppenphase im CdF steht vor der Tür und in Gruppe eins ist weiterhin alles möglich. Ganze vier Spiele stehen auf dem Programm, somit können im Maximum noch 12 Punkte geholt werden. Der RC Lens liegt momentan in Führung, allerdings sind die Kraftreserven deutliche geringer, als bei der Konkurrenz und der Vorsprung ist alles andere als groß. Daher war die Nervosität bei Trainer Matthias auch zu verstehen:

"Wir wollen den Aufstieg unbedingt schaffen und werden auch alles dafür tun, damit wir unser Ziel erreichen. Niemand darf glauben, dass es einfach wird. Alle Mannschaften werden auf Sieg spielen und wir müssen von der ersten bis zur letzten Minute wachsam sein und dürfen uns keine Schnitzer erlauben. Nur dann haben wir eine Chance unter den Top-2 zu bleiben und in die KO-Runde aufzusteigen. Wir spielen gegen all unsere Konkurrenten und wir haben den Nachteil, dass wir nur ein Spiel vor eigenem Publikum haben, dafür aber drei Spiele auswärts. Das alleine bedeutet schon erhöhte Reisestrapazen und kann Unruhe bedeuten. Hier werden wir gegensteuern, wo es nur möglich ist. Am Ende des Tages wird sich dann zeigen, wer zu den Glücklichen gehört."

197 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nette Momentaufnahme

Saison 2018-3, ZAT 3, Matthias für RC Lens am 11.11.2018, 21:37

Der erste Spieltag im Coupe de France ist gespielt und in Gruppe eins liegt der RC Lens aktuell in Führung. Eine nette Momentaufnahme, aber auch nicht mehr. Immerhin sind noch viele Spiele zu spielen und es kann in dieser kleinen Gruppen auch ganz schnell von ganz oben nach ganz unten gehen.

 

"Ich freue mich sehr, dass wir gleich so gut anschreiben konnten und unseren Konkurrenten gezeigt haben, dass der Aufstieg in die KO-Phase in dieser Gruppe über uns geht. Aber ich bin sicherlich nicht so hochmütig und sage, wir sind weiter. Wir liegen in einer komfortablen Situation und wir werden versuchen uns weiterhin oben zu halten. In der nächsten Woche haben wir allerdings nur ein Spiel, somit gibt es für uns nur drei Punkte zu holen. Die Mannschaft muss sich bemühen, dass wir diese Punkte sichern um uns in der folge auf die abschließenden, entscheidenden Spiele konzentrieren zu können."

157 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Start in Pokal Nummero deux

Saison 2018-3, ZAT 1, Matthias für RC Lens am 07.11.2018, 09:33

Pünktlich mit dem Start in die zweite Saisonhälfte beginnt auch traditionell der zweite Pokalbewerb in Frankreich, der Coupe de France. Durch sein Format muss man hier nicht von Beginn an aus vollen Rohren schießen, da in der Gruppenphase noch eher die Taktik zählt. Allerdings hat der RCL in Gruppe ein wieder einmal ein schweres Los gezogen und Trainer Matthias ist schon schwer mit der Analyse der Gegner beschäftigt:

"Wir sind im CdlL nur knapp am Titel vorbei geschrammt, jetzt wollen wir es im CdF probieren. Dazu braucht es allerdings eine gute Vorbereitung auf die Gegner. Vor allem OGC Nice bereitet mir schlaflose Nächte, da ein Trainerloser Verein aufgrund der Unberechenbarkeit nur sehr schwer zu besiegen ist. Das soll natürlich nicht heißen, dass die anderen Mannschaften in unserer Gruppe leichter zu besiegen wären, aber es lassen sich besere Schlüsse ziehen. Schauen wir, was uns der erste Spieltag so bringt."

154 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Viertelfinale

Saison 2018-2, ZAT 6, Matthias für RC Lens am 09.09.2018, 11:52

Sechs Punkte aus den letzten drei Spielen waren ausreichend für den RC Lens um den Aufsteig aus Gruppe 1 in die KO-Phase zu sichern. Zwar hat auch Bastia die gleiche Punktzahl erreicht, allerdings mit einem um einiges schlechteren Torverältnis. Im Achtelfinale startet das Tournier nun quasi erneut und der RC Lens trifft auf AS St. Etienne. In diesem Duell ist man der Underdog und dieser Situation ist man sich auch bewusst.:

 

"Ganz klar wissen wir das. Wir haben ja auch unsere Spione unterwegs und ASSE stellt eine gewaltige Herausforderung für uns dar. Auf Grund der Tatsache, dass wir der Außenseiter sind, können wir total entspannt in das Duell gehen und eigentlich nur gewinnen. Es erwartet von uns jeder maximal eine positive Überraschung. Auch Elfmeterschießen ist sicherlich eine Option, um das Duell zu entscheiden, deshalb haben wir das diese Woche auch nochmals ordentlich trainiert."

151 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige12345Nächste »